Sharkoon Skiller Pro Plus Test: Günstiges Feature-Biest

Die Sharkoon Skiller Pro Plus zählt auf großen Shops wie Amazon zu den beliebtesten günstigen Gaming Tastaturen auf dem Markt. Wir wollten selber mal wissen, was wirklich dahinter steckt und haben uns die Sharkoon Skiller Pro Plus in einem ausgiebigen Test angeschaut.

Ob sie wirklich so geil ist und euer Geld wert ist, erfahrt ihr hier!

Was uns gefallen hat


  • Top-Preisleistung
  • Sehr günstig
  • Viele Features
  • Makro-Tasten
  • Voll programmierbar
  • Multimedia-Tasten
  • 3 Profile

Das war weniger gut


  • Leider nur Plastikgehäuse
  • Nur Membran
  • Oberfläche "fleckt" schnell
  • Manche Tasten nicht so gut ausgeleuchtet
  • Stand könnte fester sein
  • Teils komische Schriftart beim Aufdruck
Sharkoon Skiller Pro Plus Testergebnis
  • 8/10
    Gaming Performance - 8/10
  • 6/10
    Verarbeitung, Material & Verpackung - 6/10
  • 10/10
    Preisleistung - 10/10
  • 8/10
    Features & Ausstattung - 8/10
8.0/10

Kurzfassung

Die Sharkoon Skiller Pro Plus ist eine günstige Gaming Tastatur, die jede Menge praktische Gaming-Features anbietet und dadurch in vielen Genres einsetzbar ist. Beim Material müssen wir für pures Plastik, Membran-Matte, den etwas laschen Aufdruck und den rutschigen Stand dennoch Punkte abziehen. Bei der Preisleistung überzeugt uns die Skiller Pro Plus aber vollkommen, denn ihr bekommt hier viel für euer Geld. Hätten wir bei den Features noch Kailh-Switches und echtes RGB bekommen, wären wir komplett begeistert. Dennoch ist die Sharkoon Skiller Pro Plus eine super Einsteiger-Tastatur die euch viel Freude bereiten wird.

Anmerkung: Dieser Artikel ist Teil unserer großen Kaufberatung zum Thema Gaming Tastaturen. Dort findet ihr weitere Top Gaming Tastaturen als Alternative zur Sharkoon Skiller Pro Plus, falls ihr was mechanisches sucht.


​Verpackung


Die Sharkoon Skiller Pro Plus ist eine günstige Budget-Tastatur und das zeigt sich auch direkt in der Verpackung. Hier wird wirklich nur das nötigste geliefert, wirkliche Polsterung gibt es hier nicht. Eine Plastiktüte obendrüber ist jetzt nicht gerade cool, betrachtet man aber den Preis von 25-35€, kann man das verschmerzen.

Die Tastatur wird in einer kleinen Kartonbox geliefert.

Innen finden sich dann eine CD für die Software sowie ein paar Gummifüße für besseren Halt (die braucht ihr auch!). Ein kleines Handbuch suchen wir vergeblich - nervig, da wir die Funktionen der Tastatur erst auf der Herstellerseite nachlesen mussten.

Der Lieferumfang der Sharkoon Skiller Pro Plus

Spartanischer Lieferumfang, aber für den Preis kann man nichts sagen. Da haben wir schon anderes, beziehungsweise weniger gesehen in der Preisklasse.


Sharkoon Skiller Pro Plus: Ausstattung & Features


Die Sharkoon Skiller Pro Plus ist eine nicht-mechanische Membran Gaming Tastatur, die vor allem durch viele Features, sowie einer sehr guten Preisleistung überzeugt. Hier sind die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

Sharkoon Skiller Pro Plus Gaming Tastatur: Die wichtigsten Eckdaten im Überblick

  • Keyboard Switch: Rubberdome
  • Tastatur-Art: Membran, geschlossen
  • Materialien: Hartplastik
  • Beleuchtung: 7 Farben
  • Anschluss: Über USB
  • USB-Zusatzanschluss: Nein
  • Polling-Rate: 1000 Hz (1 Millisekunde)
  • Anti-Ghosting: Ja​
  • Key-Rollover: 5 Tasten Rollover
  • Mediakontrolle: Ja​
  • Gaming-Modus: Ja
  • Kabel: Fest, 1,5m Länge
  • Breite (Länge): 48 cm
  • Tiefe: 19 cm
  • Höhe (Dicke): 3,2 cm
  • Gesamtgewicht: 888g

Nach diesem groben Überblick gehen wir nun ins Detail und verraten euch, was die Sharkoon Skiller Pro Plus an Features zu bieten hat.

Beleuchtung – Kein RGB, sondern 7 Farben

Erstmal direkt was vorweg: In manchen Shops wird die Sharkoon Skiller Pro Plus mit RGB angepriesen, das stimmt so aber nicht. Ihr bekommt hier nämlich nur 7 feste Farben (verstellbar mit FN+Pause), die ihr entweder in der Software oder direkt an der Tastatur verändern könnt.

Wie das ganze aussieht, seht ihr unten auf dem Screenshot von Sharkoon. Wenn ihr die Beleuchtung in Aktion sehen wollt, checkt unser Video oben.

Die Sharkoon Skiller Pro Plus hat nur 7 Farben als Beleuchtung

Ihr habt hier keine großartige Freiheit und könnt auch einzelne Tasten NICHT gesondert mit Farben belegen. Kann man bei einer 25€ Tastatur aber auch nicht erwarten.

Was uns hier nicht so gut gefällt, ist die Beleuchtungsintensität (anpassbar mit FN+Rollen)​​. Diese dürfte auch auf der höchsten Stufe ruhig etwas stärker sein, die Multimediatasten sind oben leider gar nicht beleuchtet. Zudem sind einige Tasten nicht ganz so gut beleuchtet und das Licht liegt eher hinter den Keycaps, anstatt diese direkt auszufüllen.

Aber nochmal: Für eine so günstige Tastatur ist die Beleuchtung vollkommen ok! Achja: Die Sharkoon Skiller Pro (ohne Plus) kostet meistens noch 5€ weniger und bietet euch dafür nur eine blaue Beleuchtung an.

Makrotasten

Eine sehr angenehme Überraschung ist, dass die Sharkoon Skiller Pro Plus mit dedizierten Makrotasten daher kommt. Denn sowas findet man in dieser Preisklasse sehr selten. 

Der Abstand zwischen Makrotasten und dem Rest ist ausreichend

Was uns dabei auch gefällt: Der Abstand zwischen Haupttasten und Makrotasten ist nicht zu groß und nicht klein, womit ihr nicht aus Versehen draufkommt. 

Jedenfalls könnt ihr diese Makrotasten in der Software frei belegen und durch die drei unterschiedlichen Profile sogar mehrmals. Damit habt ihr für jedes Game die passenden Makros zur Verfügung und könnt einfach dazwischen wechseln.

Multimedia Kontrolle & Zusatztasten + Multikey-Rollover

Neben den Makrotasten bietet euch die Sharkoon Skiller Pro Plus weitere Extrabuttons. Oben links findet ihr diese Kollegen hier:

Wie oben schon erwähnt dienen die P1-P3 Tasten dazu, eure festgelegten Profile umzustellen. Da ihr die Tastatur vollkommen frei programmieren könnt (bis auf die F-Tasten und die Multimediatasten ist alles belegbar) und alle Tasten individuell belegbar sind, ist das enorm praktisch.

Beachtet, dass eure Windows-Taste in allen drei Profilen automatisch deaktiviert ist. Wenn ihr dieses aktivieren wollt, müsst ihr FN+Drucken zusammen drücken.

Daneben findet ihr noch drei Sondertasten für den Windows-Explorer, euer Mail-Programm sowie den Internetbrowser.

Auf der rechten oberen Seite gibt es dann noch die Multimediatasten, mit welchen ihr euer Audio steuern könnt.

Hier gibt es die Standardfunktionen Play/Pause, Vor, Zurück, lauter/leiser sowie Stummschaltung. Wir finden es super, bei einer 25€ Tastatur Multimediatasten zu finden. Sieht man selten!

Eine Handballenablage gibt es übrigens NICHT und wie ihr auf den Fotos sehen könnt, ist das Gehäuse unten auch nicht wirklich ausladend.

Bezüglich des Multikeyrollover lässt sich sagen, dass es hier nur 5 Tasten Rollover unterstützt wird. Wir haben das für euch mit dem standardmäßigen Aqua-Keytest getestet. Trotz der fünf Tasten besser als nichts und gerne gesehen!


Verarbeitung, Design & Haptik


Die Tastatur kommt im Standardlayout in voller Größe mit einem Nummernblock und sechs Makrotasten daher, wodurch ihr quasi vier Blöcke bekommt.

Die Sharkoon Skiller Pro Plus bietet trotz des aggressiven Namens ein eher schlichtes Design. Die Tastatur ist mattschwarz lackiert, während das Skiller Pro-Logo oben mittig ein glänzendes Finish hat. Die Tastatur hat runde Kanten mit rechteckigen Einschnitten, die ihr ein etwas futuristisches Aussehen verleihen.

Auch die Spaltmaße sind relativ gering, wodurch die Tastatur nicht so schwierig zu reinigen sein sollte. 

Die Tastatur ist schlicht gehalten

Gehäuseverarbeitung

Alles in allem ist das Gehäuse trotz purer Plastikkonstruktion erstaunlich stabil und hält auch stärkerem Druck stand. Nur wenn die Tastatur aufgestellt wird, gibt sie etwas nach bei Druck von oben. Dennoch knarzt hier nichts und das Hartplastik wirkt solide.

Einzig störend ist, dass das Material vom Gehäuse Flecken magisch anzieht. Schon nach kurzer Zeit und ohne fettige Finger hatten wir schwarze "Tappser" auf der Tastatur. Klar kann man wieder wegwischen, dennoch finden wir das matte Material nicht optimal.

Die Unterseite der Tastatur ist simpel, aber effektiv gehalten. Dennoch wirken die ausklappbaren Standfüße nicht ganz so stabil und die Gummipads verhindern leider ein Verrutschen nicht gut genug. Hier hätte Sharkoon ein paar mehr Antirutschpads anbringen sollen.

Die Standfüße können nur in zwei Höhen eingestellt werden, mit den beigelegten Gummiüberziehern jedoch noch in eine "erzwungene" dritte. Solltet ihr die Tastatur ohne Gummibezüge aufstellen wollen, stellt euch auf eine rutschige Angelegenheit ein. Auf dem unteren Bild seht ihr, wie klein die Rutschpads sind.

Tastenkappen und Membranmatte

Die Tasten der Sharkoon Skiller Pro Plus haben einen angemessenen Hubweg und die zum Drücken erforderliche Betätigungskraft ist hoch genug, dass ihr selten ungewollt eine Taste drückt. In Bezug auf die Lautstärke ist die Sharkoon Skiller Pro Plus etwas lauter als ihr es von einer Membrantastatur erwarten würdet, aber immer noch leiser als eine mechanische Tastatur.

Die Tastenkappen sind natürlich nichts besonderes für den Preis und in dünnem ABS-Plastik gehalten. Zudem sind die Zeichen einfach aufgedruckt anstatt eingraviert, was zu einem Abnutzen führen kann bei längerer Benutzung.

Die Tastenkappen sind nicht speziell angewinkelt und etwas flacher

Wie bei Membrantastaturen gewohnt, ist die Haptik und Taktilität bei den Anschlägen matschig und wenig befriedigend. Dennoch werden alle Anschläge registriert und die Sache funktioniert. Jedenfalls sind eine Lebensdauer von 10 Millionen Anschlägen für den Preis ok, für etwas mehr Geld bekommt ihr hier aber locker 50-100 Millionen.

Schreiben auf der Sharkoon Skiller Pro Plus

Zumal Sascha an mechanische Keyboards gewöhnt ist, hatte er beim Tippen mit der Sharkoon Skiller Pro Plus weniger Spaß. Der Auslöseweg ist etwas zu lang und irgendwie ermüden eure Finger etwas schneller. Fürs Vieltippen würden wir euch die Tastatur weniger empfehlen, für Emails und Surfen reicht sie natürlich aus.

Immerhin ist die Tastatur nicht so laut.


Anpassung & Software


Die Anpassungsmöglichkeiten, die durch die Software gegeben sind, sind bei der Sharkoon Skiller Pro Plus überschaubar. Dennoch könnt ihr hier die nötigsten Dinge komfortabel einstellen.

Haupteinstellungen

In den Haupteinstellungen könnt ihr Profile erstellen, auswählen und alle Tasten bis auf die Zusatztasten oben, F-Tasten und Multimediatasten neu belegen (wenn ihr das denn wollt). Etwas schade, aber auch nicht weiter wild.

Makrotasten und Programmierbarkeit

Im zweiten Tab könnt ihr denn noch eure Makrotasten belegen und jeweils Beleuchtungsfarben zuteilen. Hier könnt ihr entweder aus vorgefertigten Dingen aus der Bibliothek wählen, oder eben im Makromanager selbst Makros erstellen und zuweisen.

Die sechs programmierbaren Makrotasten befinden sich linksseitig auf der Tastatur.

Erweiterte Einstellungen

Abschließend können dann noch Dinge wie die Polling-Rate und Reaktionszeit eurer Tasten geändert werden. Warum letzteres eine Option ist, ist uns schleierhaft aber ok. Zudem könnt ihr die Windows-Taste hier aktivieren und die Beleuchtungsintensität einstellen. Beides geht via FN-Taste aber auch direkt über die Tastatur.

Die Software der Sharkoon Skiller Pro Plus ist sehr einfach und spartanisch gehalten, erledigt jedoch ihren Job und funktioniert. Für eine so günstige Tastatur lobenswert, zumal man bei vielen in dieser Preiklasse oft gar keine Optionen bekommt.


Gaming Performance


Durch die Makro-Individualisierung und die Makrotasten selbst wird die Skiller Pro Plus zu einem guten Allrounder für jedes Spiel. Die Anschläge werden korrekt registriert und unsere Befehle lösen alle sauber aus.

Dass ihr hierbei beinahe jede Taste individuell belegen könnt, ist absolut genial. Hinzu kommen die drei Onboard-Profile, welche euch Optionen für eure verschiedenen Lieblings-Games geben.

Neben der Verwendung des Sharkoon Skiller Pro Plus zum Verfassen dieses Testartikels, haben wir auch ein paar Runden in Path of Exile sowie Overwatch gedreht. Wir haben dabei keinerlei Probleme festgestellt, einzig des etwas matschige Feedback (das ihr bei allen Membrantastaturen bekommt!) war hier nicht ganz so toll.

Obwohl Sascha mit der Sharkoon Skiller Pro Plus eine ähnliche Gaming-Performance wie bei mechanischen Tastaturen erreichen konnte, waren seine Hände etwas angespannter als sonst, was wohl der etwas höheren Betätigungskraft zuschulden kommt. Daran kann man sich wohl mit der Zeit gewöhnen, falls ihr jedoch viele RTS-Games mit hoher APM zockt, könnte das ein Problem für euch sein.


Fazit unseres Sharkoon Skiller Pro Plus Tests


Die Sharkoon Skiller Pro Plus ist eine akzeptable Gaming-Tastatur für alle, die auf der Suche nach einem günstigen Modell sind. Ihr bekommt sehr viele gute Features für euer Geld und müsst leichte Abzüge bei Haltbarkeit und Materialien machen. Dafür zahlt ihr aber auch unter 30€! Von uns eine absolute Kaufempfehlung für Einsteiger und Liebhaber von Membrantastaturen.


Euch gefällt unser Sharkoon Skiller Pro Plus Test? Dann lasst eine Bewertung da 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Noch mehr Gaming Tastaturen bei uns im Test:


Leave a Reply