Bestes Gaming Tablet 2019: Die schnellsten Tablets für Zocker im Vergleich

Hardware Reviews So vergleichen wir
gaming-tablet test
Zuletzt aktualisiert am: 11.11.2019

Fast drei Millionen Apps bietet der Google Play Store, mehr als zwei Millionen Apps bietet Apple, genügend Platz also für Games, Games, Games! Doch was tun, wenn einem das Smartphone zum Zocken zu klein erscheint und einfach nicht genug Power hat? Richtig, ein Tablet muss her! Doch kann man auf den Dingern wirklich zocken?

Ihr habt sicherlich schon mal ein Tablet gekauft, das andauernd gefreezed ist oder manche Apps einfach nicht zum Laufen gebracht hat. Doch wir helfen euch: Wir zeigen euch die aktuell besten Gaming Tablets im Jahr 2019, die es zu kaufen gibt. Dabei ist für jeden was, egal welches Budget ihr habt. In unserem Gaming Tablet Vergleich werdet ihr garantiert fündig!


Auf einen Blick: Die besten Gaming Tablets 2019

Folgende Tabelle fasst unseren Gaming Tablet Vergleich übersichtlich zusammen: Ihr seht alle Empfehlungen auf einen Blick. Das ist allerdings keine Rangliste, ergo bedeutet weiter oben nicht zwangsläufig auch besser. Da die Preise der Tablets immer mal variieren, checkt den Preis am besten lieber direkt aus, bevor wir hier falsche Infos posten.

Apple iPad Pro

  • CPU: Octa-core 4x2.5 GHz + 4x1.6 GHz
  • RAM: 4GB
  • Displaygröße: 11 Zoll
  • Auflösung: 1668 x 2388
  • Speicher: 64-512 GB

Bestes Gaming Tablet

Samsung Galaxy Tab S4

  • CPU: Octa-core 4x2.35 GHz & 4x1.9 GHz
  • RAM: 4GB
  • Displaygröße: 10,5 Zoll
  • Auflösung: 1600 x 2560
  • Speicher: 64/256 GB

Bestes Android Gaming Tablet

Amazon Fire HD 10

  • CPU: Quad-core mit bis zu 1,8 GHz
  • RAM: 2GB
  • Displaygröße: 10 Zoll
  • Auflösung: 1920 x 1200
  • Speicher: 32-64 GB

Bestes günstiges für Sparer

Apple iPad

  • CPU: A10 Fusion
  • RAM: 2GB
  • Displaygröße: 10 Zoll
  • Auflösung: 1536 x 2048
  • Speicher: 32/128 GB

Bestes in der Mittelklasse

HUAWEI MediaPad M3

  • CPU: Octa-core 2,3 GHz
  • RAM: 4GB
  • Displaygröße: 8,4 Zoll
  • Auflösung: 2560 x 1600
  • Speicher: 32/128 GB

Kompaktere Alternative zum iPad

Microsoft Surface Pro

  • CPU: Intel Core m3, i5 oder i7
  • RAM: 4GB-16GB
  • Displaygröße: 12,3 Zoll
  • Auflösung: 2736 x 1824
  • Speicher: 128/256/512 GB oder 1TB

Bestes für richtiges Steam-Gaming

Apple iPad Mini 5

  • CPU: 2.49GHz Hexa-core
  • RAM: 3 GB
  • Displaygröße: 7,9 Zoll
  • Auflösung: 2048x1536
  • Speicher: 64/256 GB

Bestes Kleines

Lenovo Yoga Tab 3

  • CPU: Quadcore 1,3 GHz
  • RAM: 2 GB
  • Displaygröße: 10,1 Zoll
  • Auflösung: 1280 x 800
  • Speicher: 32 GB

Bestes unter 200€

NVIDIA SHIELD K1

  • CPU: Quadcore 2,2 GHz
  • RAM: 2 GB
  • Displaygröße: 8 Zoll
  • Auflösung: 1920 x 1200
  • Speicher: 16 GB

Auslaufmodell & Exot


Die besten Gaming Tablets im Detail

Im Folgenden haben wir für euch unsere Top Gaming Tablets genauer unter die Lupe genommen: Ihr findet alle wichtigen Leistungsmerkmale, Vor- und Nachteile sowie jeweils ein Kurzfazit zu jedem Modell. Damit bekommt ihr guten Eindruck darüber, für welche Zwecke das jeweilige Modell taugt, oder auch nicht.

Apple iPad Pro: Bestes Apple Gaming Tablet

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: ​Octa-core 4x2.5 GHz + 4x1.6 GHz
  • RAM: 4GB 
  • Displaygröße: 11 Zoll
  • Auflösung: 1668 x 2388
  • Speichergröße: 64-512 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 10 Stunden
  • Gewicht: 468g 
  • Betriebssystem: iOS 
  • Kamera: 12 Megapixel, 7 Megapixel

Wenn ihr auf iOS daddeln möchtet gibt es kein Gerät, das das iPad Pro der 3. Generation schlagen kann. Wir haben uns für das 11-Zoll-Modell entschieden, da es etwas leichter und handlicher ist. Aber das 12,9-Zoll-Modell ist genauso leistungsfähig, wenn ihr einen größeren Bildschirm bevorzugt.

Mit dem A12X Bionic-Chip werden die Funktionen des iPad Pro dem iPhone ebenbürtig. Touch ID wurde zugunsten von Face ID entfernt, wodurch die Lünette kleiner und das Design attraktiver wird. Der Bildschirm ist so groß, dass ihr ihn mit einem Tablet-Ständer auf einen Tisch stellen und einen Controller anschließen könnt, um mehr Kontrolle zu bekommen und präziser zu spielen. Bei einem so leistungsstarken Gerät besteht keine Gefahr von Verzögerungen.

Mit dem iPad Pro erhaltet ihr auch ein fähiges Gerät für Grafiken, Filme anschauen oder oder was auch immer ihr euch vorstellen könnt. Dieses Gerät ist der Inbegriff des Tablet-Designs und kann zusammen mit dem Apple Pencil und einer intelligenten Tastatur mit Produkten wie Microsoft Surface Pro mithalten.

o4g-Kurzfazit: Das Apple iPad Pro bietet ein sehr gutes Allround-Paket mit vielen Extras zu einem Premiumpreis.


Samsung Galaxy Tab S4: Der Android Bolide

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: ​​Octa-core 4x2.35 GHz & 4x1.9 GHz
  • RAM: 4GB 
  • Displaygröße: 10,5 Zoll
  • Auflösung: 1600 x 2560
  • Speichergröße: 64/256 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 15 Stunden
  • Gewicht: 482g 
  • Betriebssystem: Android 
  • Kamera: 13 Megapixel, 8 Megapixel

Das Samsung Galaxy Tab S4 ist in vielerlei Hinsicht besser als das S3, bietet jedoch die gleichen guten Dinge wie sein Vorgänger. Das ist eine gute Sache, denn das Tab S3 war großartig fürs Gaming. Der AMOLED-Bildschirm des Tab S4 bietet noch mehr Pixel und HDR-Unterstützung, was bei den meisten Mitbewerbern nicht der Fall ist. Quad-Stereolautsprecher unterstützen euch beim Einstieg in die Action und können mit Dolby Atmos-Surround-Sound für ein Audioerlebnis sorgen, das der geringen Größe des Tablets nicht gerecht wird.

Das größte Problem beim Galaxy Tab S4 ist der Verkaufspreis. Wie beim iPad Pro handelt es sich um ein Premium-Gerät, und der Preis von 700€ für das Basismodell des S4 ist möglicherweise ein großes Problem für alle, die sich nur für ein Gaming-Tablet interessieren. Wenn ihr aber nach einem großartigen Allround-Tablet mit hochwertigen Features und gutem Design sucht, ist das Tab S4 die beste Wahl bei Android-Geräten.

o4g-Kurzfazit: Günstigere Alternative zum iPad Pro und oft auch runtergesetzt. Für Android-Tablets derzeit eine Topwahl!


Amazon Fire HD-10: Günstigstes Gaming-Tablet für Sparfüchse

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: ​​​ Quad-core mit bis zu 1,8 GHz
  • RAM: 2GB 
  • Displaygröße: 10 Zoll
  • Auflösung: 1920 x 1200
  • Speichergröße: 32-64 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 10 Stunden
  • Gewicht: 500g  
  • Betriebssystem: Fire OS
  • Kamera: 2 Megapixel hinten

Wenn ihr ein Tablet für eure Kinder oder für Gelegenheitsspieler sucht, könnt ihr mit Amazon Fire HD 10 nichts falsch machen. Trotz des geringen Preises hat es immer noch einen riesigen Bildschirm mit einer schönen Full-HD-Auflösung und einer gewissen Design-Ästhetik (abgesehen vom Plastikdesign).

Allerdings zahlt ihr einen Bruchteil der Kosten für andere Gaming-Tablets auf dieser Liste. Wenn ihr Amazon Prime-Kunde seid, erhaltet ihr zudem eine Menge anderer Vergünstigungen, aber auch Nicht-Mitglieder können den Amazon Underground Game Store nutzen, der eine Fülle exzellenter Android-Spiele absolut kostenlos anbietet. Bonus.

Es läuft zwar mit dem etwas umständlichen Amazon Fire OS, aber für diejenigen, die nach einem erschwinglichen Modell suchen, kann man am Fire 10 HD nichts aussetzen.

o4g-Kurzfazit: Gutes sehr günstiges Einstiegsmodell für alle, die Tablets mal testen wollen, oder was für ihre Kinder suchen. Auf Grund seines günstigen Preises muss man aber auch Abstriche hinnehmen. Die meisten Spiele laufen mit geringen Details trotzdem flüssig. Somit eignet sich das Gerät vor allem für Leute, welche lange Spielesessions zu einem günstigen Preis suchen.


Apple iPad: Immer noch gut in der Mittelklasse

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: ​​​ ​A10 Fusion 64-Bit
  • RAM: 2GB 
  • Displaygröße: 10 Zoll
  • Auflösung: 1536 x 2048
  • Speichergröße: 32/128 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 9 Stunden
  • Gewicht: 469g 
  • Betriebssystem: iOS
  • Kamera: 8 Megapixel hinten, 1,2 MP vorne

Logisch, nicht jeder kann sich ein iPad Pro leisten oder möchte unbedingt ein Android-Tablet als Alternative. Stattdessen könnt ihr euch das neuere 9,7-Zoll-iPad anschauen.

Wir würden sagen, dass dieses Modell im Moment das beste Gaming-Tablet für alle ist, die was im mittleren Preisbereich suchen. Es ist erheblich billiger als jedes der iPad Pro-Modelle, bietet aber dennoch ein klares Display, exzellente technische Ausstattung und den Zugriff auf all die Vorteile von iOS-Spielen.

Es wird mit Apple Pencil-Unterstützung (wer es braucht) und dem Apple A10 Fusion-Chipsatz geliefert, der ein blitzschnelles iPad-Erlebnis für Spiele und andere Aufgaben bedeutet. Daher ist es eine brillante Option für alle, die das Apple-Spielerlebnis suchen und auf jeden Fall einen Blick wert.

o4g-Kurzfazit: Klasse Kompromiss zwischen iPad Pro und Android-Alternativen in dieser Preislage. Perfekt für Apple-Fans die etwas weniger ausgeben wollen.


HUAWEI Media Pad M3 - Bestes kompaktes Gaming Tablet

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • Gute Preisleistung
  • Aktuelle Spiele können mit hohen Details ruckelfrei gespielt werden
  • Guter Sound dank Harman Kardon Lautsprechern
  • Display "nur" 8,4 Zoll groß
  • Einige Spiele sind nicht für das Tablet optimiert
  • Teilweise Probleme mit der Bluetooth Kopplung

Das Media Pad M3 bietet aktuelle Ausstattung in der Mittelklasse. Dank Octacore Prozessor, welcher mit bis zu 2,3 Ghz taktet, läuft das Gerät pfeilschnell. Zusätzlich stehen 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung, was bequemes Multitasking ermöglicht. Der interne Speicher mit 32 GB ist um bis zu 128 GB erweiterbar. Im Auslieferungszustand setzt HUAWEI auf Android in der Version 6.0.  Das Display des Geräts richtet sich grundsätzlich an kleinere Hände, da es nur 8,4 Zoll groß ist. Bei der Qualität des Bildschirms wurde dabei aber nicht gespart. Das IPS Panel löst mit 2.560 x 1.600 Bildpunkte auf, das ergibt 359 DPI.  Abstriche gibt es bei der Akkuleistung. Unter Volllast kommt der 5.100 mAh auf ca. viereinhalb Stunden Laufzeit – ein unterdurchschnittlicher Wert.
Kamerafans dürfen sich hingegen freuen: Vorder- wie Rückseite sind vom Hersteller mit einer 8 Megapixel Kamera ausgerüstet.

o4g-Kurzfazit: Das HUAWEI Media Pad M3 leistet sich bei Leistung und Ausstattung keine Schwächen. Kein Spiel bringt das Gerät an seine Leistungsgrenze, allerdings scheinen nicht alle Games auf den Kirin Prozessor optimiert zu sein. Wem 10,1 Zoll zu groß sind, findet mit dem Media Pad M3 eine handliche Alternative ohne Abstriche in der Performance.


Microsoft Surface Pro 6: PC-Gaming im Tabletformat

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: ​​​ ​​Intel Core m3, i5 oder i7
  • RAM: 4GB-16GB
  • Displaygröße: 12,3 Zoll
  • Auflösung: 2736 x 1824
  • Speichergröße: 128/256/512 GB oder 1TB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 13,5 Stunden
  • Gewicht: 770g
  • Betriebssystem: Windows 10
  • Kamera: 8 Megapixel hinten, 5 MP vorne

Während PC-Gaming-Enthusiasten hier vielleicht ihre Augen rollen werden - alle anderen, hört uns kurz an. Denn dieses Tablet ist einzigartig.

Während die meisten Gaming-Tablets nur iOS- oder Android-Spiele für unterwegs anbieten, könnt ihr mit dem Microsoft Surface Pro Steam und andere PC-Spiele auf einem Tablet spielen. Ja, richtig gehört. Logisch geht hier nichts mit maximalen Einstellungen, aber mit mittelmäßigen grafischen Optionen sind Games mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Bildern pro Sekunde möglich (einschließlich Minecraft und Portal 2). Bei anspruchsvolleren Spielen wie XCOM oder Civ5 sind es dann noch 30 FPS.

Wenn ihr also ein Windows-Tablet mit einem großen, schönen Bildschirm, einer vollständigen Tastatur und der Flexibilität eines Tablets sucht, ist das Windows Surface Pro eine ausgezeichnete Wahl. Es wird nicht mit einem Gaming-PC oder Laptop mithalten, aber dafür wiegt es weniger, ist kompakt und sieht auch einfach genial aus.

o4g-Kurzfazit: Perfekte Alternative zum klobigen Gaming-Laptop für PC-Gaming im Tabletformat. Erwartet keine krasse Leistung, aber für "kleinere" Spiele reicht es allemal.


Apple iPad Mini 5: Bestes kompaktes Gaming Tablet

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: ​2.49GHz Hexa-core
  • RAM: 3 GB
  • Displaygröße: 7,9 Zoll
  • Auflösung: 2048 x 1536 Pixel
  • Speichergröße: 64/256 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 10 Stunden
  • Gewicht: 300 Gramm
  • Betriebssystem: iOS 
  • Kamera: 8 Megapixel Hauptkamera | 7 Megapixel Front 

Das neue iPad Mini bringt nicht viele neue Funktionen oder neuen Formfaktor in die Produktlinie. Aber das muss es auch wirklich nicht. Mit dem iPad Mini 2019 werden die Spezifikationen des iPad Mini 4 im Grunde genommen auf 2019 angehoben, und das ist für uns in Ordnung. Sicher, der Bildschirm ist nicht viel größer als die aktuelle Auswahl an größeren Handys, aber die zusätzliche Größe macht beim Zocken einen signifikanten Unterschied.

Mit dem iPad Mini 2019 könnt ihr das Beste aus iOS-Spielen in höchster Wiedergabetreue herausholen und dabei etwa die Hälfte dessen bezahlen, was ihr beim Kauf eines iPad Pro tun würdet. Darüber hinaus bietet das neueste Modell des iPad Mini Unterstützung für Apple Pencil der ersten Generation, sodass es sich auch als praktisches kleines Tablet für das Malen von Grafiken eignet.

Apple setzt bei seinem iPad Mini 5 auf einen schnelleren Hexa Core Prozessor und spendiert dem neuren Modell auch mehr Arbeitsspeicher. Leider können die Speichergrößen 64 und 128 GB nicht erweitert werden. Gamer die viele Apps und Spiele installieren möchten, sollten deshalb lieber direkt zur 128 GB Variante greifen.

o4g-Kurzfazit: Das Apple iPad Mini 5 bietet ein handliches Tablet mit schneller Arbeitsleistung und gutem Display. Wer viel spielt, greift besser zur Variante mit 128 GB Speicher.


Lenovo Yoga Tablet 3: Bestes Gaming Tablet für Einsteiger

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: 1,3 GHz Quad Core
  • RAM: 1024 MB​​​​
  • Displaygröße: 10,1 Zoll
  • Auflösung: 1280 x 800 Pixel
  • Speichergröße: 16 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 7 Stunden
  • Gewicht: 665 Gramm
  • Betriebssystem: Android 5.1
  • Kamera: 8 Megapixel (nach hinten und vorne drehbar)

Das Lenovo Yoga Tablet 3 richtet sich an Einsteiger. Die Qualcomm CPU mit 4 Kernen taktet mit 1,3 GHz, die 1 GB Arbeitsspeicher sind gerade ausreichend und werden auch beim Wechseln zwischen verschiedenen Spielen an ihre Leistungsgrenze gebracht. Hinzu kommt ein interner Speicher von 16 GB, auf dem ihr eure Games unterbringen könnt. Aufgrund des geringen Speichers empfiehlt sich eine MicroSDHC nachzurüsten. Das Android 5.1 Betriebssystem wird fast im Vanilla Look, also ohne vorinstallierte Zusatzsoftware, ausgeliefert. Der Bildschirm ist mit 10,1 Zoll zwar für ein Tablet relativ groß, leider beträgt die Auflösung jedoch nur 1200 x 800 Pixel. Ein wirkliches Highlight ist der Bildschirm damit leider nicht. Unter Volllast hält der 10.200 mAh Akku fast sieben Stunden durch, was ein sehr guten Wert ist. Lenovo verbaut beim Tab 3 nur eine Kamera, welche allerdings flexibel drehbar ist.

o4g-Kurzfazit: Das Tablet Yoga 3 Pro von Lenovo liefert dem geneigten Gamer vor allem dann Verkaufsargumente, wenn er lange Spielesessions sucht. Der Akku hält lange durch, auch die gelenkige Kamera ist eine nette Spielerei. Wer auf maximale Details verzichten kann, findet hier einen günstigen Einstieg in die portable Gamingwelt. 

AOC G2770PF

Nvidia Shield K1 - Das einzige Tablet speziell für Gamer

  • Technische Daten
  • Vor- und Nachteile
  • CPU: 2,2 GHz QuadCore
  • RAM: 2048 MB​​​​
  • Displaygröße: 8 Zoll
  • Auflösung: 1920 x 1200 Pixel
  • Speichergröße: 16 GB
  • Akkulaufzeit: Bis zu 4 Stunden
  • Gewicht: 354 Gramm
  • Betriebssystem: Android 4.4
  • Kamera: 5 Megapixel Hauptkamera | 5 Megapixel Frontkamera

Ein Tablet extra für Gaming? Nichts leichter als das! Der Grafikkartenhersteller Nvidia schickt dafür das Nvidia Tegra K1 mit Cortex-A14 Quadcore Prozessor mit 2,2 GHz ins Rennen, dem zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt „nur“ 16 GB, ist aber erweiterbar. Softwareseitig arbeitet das Gerät ab Werk mit Android 4.4 KitKat, es gibt ein Update auf Android 7.0.Das Shield K1 setzt auf ein 8 Zoll IPS Panel, welches mit 1920 x 1200 Pixeln auflöst. Ihr könnt eure Games also in Full HD genießen. Viel Leistung erfordert viel Saft, der geht dem Gerät leider zu schnell aus. Bei Volllast hält das K1 nur etwa zwei Stunden durch, was nicht nur am Hardwarehunger liegt, sondern auch am knapp bemessenen Akku. Bei den Kameras setzt das Nvidia Tablet sowohl bei der Vorder- als auch bei der Rückkamera auf eine 5 Megapixel Kamera.

o4g-Kurzfazit: Das Nvidia Shield K1 ist in seiner Form einzigartig und richtet sich in erster Linie an Gamer. Das belegen die sehr gute Performance und der Support für Gamepads. Darüber hinaus bietet das Gerät Streaming Möglichkeiten. Wer sich das Gerät zulegen möchte, sollte nach Restbeständen Ausschau halten. Darüber hinaus scheint die Anschaffung einer Powerbank für das Gerät sinnvoll.

​AOC AGON AG251FZ

Gaming Tablet Kaufberatung: Darauf solltet ihr achten

In unserer Kaufberatung erklären wir euch kurz und knapp, worauf ihr vor dem Kauf eines Gaming Tablets achten solltet. Wir gehen auf die Themen Display, Akkugröße, RAM, Betriebssystem und CPUs ein. Außerdem erklären wir euch den Unterschied zwischen Hybrid- und Standard-Tablets. Informiert euch darüber, was ihr braucht!

Welche verschiedenen Chiphersteller gibt es?

Die bekanntesten CPU Hersteller stellen Texas Instruments. Unter der Produktreihe Snapdragon finden sich zuverlässige Chipsätze für alle Preisklassen. MediaTek richtete sich ehemals an Budget Lösungen mit mäßiger Performance. Neuere Prozessoren leiden nicht mehr unter deren schwacher Leistung, bei älteren Tablets sollte man allerdings genau überlegen, ob man einen MediaTek Prozessor im Tablet haben möchte. Sowohl HUAWEI (Kirin) als auch Samsung (Exynos) verbauen mittlerweile ihre eigenen Prozessoren in ihren Flagschiffmodellen und Smartphones. Beide bieten gute oder sogar hervorragende Leistungen. Im Zweifel lest ihr am besten Bewertungen von eurem Lieblingsspiel, denn HUAWEIs Kirin Reihe hat zum Teil Probleme mit der Anpassung bei Spielen trotz potenter Hardware.

Welches Display sollte mein Tablet verbaut haben?

Optimalerweise besitzt euer Tablet eine Full HD Auflösung. Das bedeutet 1.920 x 1.080 Bildpunkte. Ein guter Indikator ist dabei die PPI (Pixel per Inch). Werte über 250 bedeuten, dass einzelne Pixel quasi nicht wahrnehmbar sind. Bei der Wahl der Bildschirmtechnologie scheiden sich die Geister: Während IPS Panels als eher Farbgetreu und Blickwinkelstabil gelten, scheinen Farben bei der AMOLED Technologie sehr kräftig und gesättigt. Vorteil bei der AMOLED Technologie: Schwarzwerte sind sehr gut, IPS Panels neigen zu „Clouding“, was eher gräuliche Schwarzwerte bedeuten. Da beide Technologien Vor- und Nachteile besitzen, bestimmt hier die persönliche Präferenz.

Wie viel Speicher sollte mein Tablet besitzen?

Im Optimalfall ist euer Speicher durch eine MicroSD Karte erweiterbar. Der interne Speicher sollte bei eurem Tablet mindestens 16 GB betragen, dieser ist bei größeren Spielen allerdings schnell erschöpft. Besser sind 32 GB, im Optimalfall 64 GB. Spiele wie GTA oder Real Racing benötigen mehr als einen Gigabyte Speicherplatz. Ist der Speicher erweiterbar, sollte darauf geachtet werden, dass die Herstelleroberfläche die Auslagerung auf die MicroSD-Karte erlaubt. Samsung duldet dies beispielsweise nicht bei allen Geräten. 

Wie groß sollte mein Akku sein?

Der Akku eures Tablets wird meistens in mAh (Milliamperestunden) angegeben. Je größer dieser Wert, desto mehr Energie können die Zellen speichern. Als Faustregel gilt also: je mehr desto besser. In der Praxis spielen allerdings Faktoren, wie Benutzeroberfläche und verbaute Hardware (CPU, GPU, Display) eine Rolle. Wenn ihr als Gamer die Akkulaufzeiten vergleicht, solltet ihr euch an den Werten unter Volllast orientieren. So erhaltet ihr für euch nachvollziehbare und erreichbare Werte, da Spiele meistens die Akkuleistung am meisten fordern. Aktuelle Tablets erreichen eine Laufzeit unter Volllast von mindestens fünf Stunden.

Worauf sollte ich beim Betriebssystem achten?

Zunächst sollte die Frage dahingehend betrachtet werden, ob ihr euch für ein Android oder Apple Gerät entschieden habt. Beide setzen auf unterschiedliche App-Stores, dem zufolge kann es sein, dass eines eurer Lieblingsgames nur bei Android oder Apple zu finden ist. A.V.A: Guns of Fire ist beispielsweise nur auf Android verfügbar. Battle Titans ist hingegen exklusiv für IOS in Entwicklung. Wer auf ältere Tablets zurückgreift, sollte die installierte Android Version prüfen. Bei manchen Versionen gibt es Kompatibilitätsprobleme mit neueren Spielen. Wer mindestens Android 5.0 installiert hat, sollte allerdings keine Probleme mit der Software bekommen. Wenn doch, prüft euer Gerät auf Updates oder googelt, inwiefern euer Hersteller Updates nachliefert. Doch auch, wenn der Updatezyklus eures Geräts ausgelaufen ist, gibt es noch anderweitige Möglichkeiten, euer Tablet zu updaten. Sofern unterstützt, müsst ihr euer Gerät rooten (Achtung: Garantieverlust!) und könnt beispielsweise eine CyanogenMod installieren. Wer den Garantieverlust nicht scheut, liest sich zu den Themen in den einschlägigen Foren (Stichwort: Rooten) ein. 

Standard oder Hybrid-Tablet - was ist besser?

Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, "hybride" Tablets auf dem Markt zu finden. Hybrid-Tablets sind mit einer abnehmbaren Tastatur ausgestattet und bieten euch etwas mehr Flexibilität. Leider fehlt hybriden Tablets wie dem Asus Transformer 100HA die Power eines traditionellen Laptops und sind daher vergleichbar mit Netbooks. Diese Dinger können großartig sein, wenn ihr ein Tablet sucht, dass ihr gelichzeitig für die Textverarbeitung und das Zocken mit einer Tastatur und Maus verwenden möchtet. Können wir die Dinger empfehlen? Nur bedingt, weil ihr bei Standard-Tablets einfach mehr Leistung für euer Geld bekommt.