Die 44 besten Xbox one Spiele ALLER Zeiten

Komplette Rangliste der im Moment besten Xbox One Spiele (2019)

xbox one spiele rangliste
  • Was erwartet euch hier?
  • Alle Xbox One Kracher in der SchnellÜbersicht (Achtung: Spoiler)

Die besten Xbox One Spiele aller Zeiten – was erwartet euch in unserer Bestenliste?

Es gibt täglich immer mehr Xbox One-Spiele auf dem Markt und es kann echt schwierig sein herauszufinden, welche Spiele WIRKLICH eure kostbare Freizeit wert sind (und welche Spiele ihr vermeiden solltet!). Glücklicherweise gibt es unsere Bestenliste dafür, denn wir geben euch eine Übersicht der beliebtesten Xbox One-Titel - eine Liste, die aus vielen hunderten Stunden Spielzeit entstand.

Die Xbox One-Konsole von Microsoft hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel, was aber nicht bedeutet, dass sie nicht immer noch stark ist. Insbesondere die neueren Xbox One X oder S Varianten haben noch ordentlich was zu bieten und sind mit allen "alten" Xbox One Games kompatibel. Zudem hat die Xbox One einfach eine exzellente Spieleauswahl und immer wieder Kracher in der Pipeline.


Halo: Master Chief Collection (2014)

Eine Liste mit den besten Xbox One Spielen sollte logischerweise mit einem Xbox-exklusivem Spiel starten. Welches Spiel kommt euch da direkt in den Sinn?

Ohne Halo keine Xbox One Bestenliste, das ist jawohl klar. Aber welches Halo gehört rein? Warum denn nicht gleich alle wichtigen Teile?

Die Master Chief Collection enthält Halo: Combat Evolved, Halo 2, Halo 3 und Halo 4. Jedes Spiel läuft mit 1080p (mit Ausnahme der Halo 2 Anniversary Edition, die auf 1328x1080 begrenzt ist) und mit 60 FPS, was im Vergleich zu den ursprünglichen Xbox 360-Spielen eine deutliche Verbesserung darstellt.

Ja, auch wir sind uns der Probleme bewusst, die dieser Titel zu Beginn hatte. Aber jetzt da alles funktioniert, gibt es keinen Zweifel mehr an einem Platz in unserer besten Xbox One Bestenliste. Die Halo Master Chief Collection dank der grafischen Upgrades wirklich einen Blick, selbst wenn ihr die alten Spiele schon damals gezockt habt. Wir fragen uns tatsächlich, ob Halo immer so schön ausgesehen hat.


Quantum Break (2016)

Wir legen direkt noch ein Xbox-exklusives Spiel hinterher, schließlich wollen wir euch die Perlen zeigen.

Quantum Break von Remedy Entertainment ist sicherlich eines der experimentellsten Spiele, die je für die Xbox One veröffentlicht wurden. Denn hier wird die berühmte Third-Person-Shooter Perspektive in eine Science-Fiction-Szenerie verfrachtet und von einer abgefahrenen Story vorangetrieben.

Nach einem gescheiterten Experiment haben mehrere Forscher eine Zeitreisefähigkeit bekommen, womit der Spieler einen ständigen Wettlauf gegen die Zeit hat, um die Welt vor den Ambitionen eines skrupellosen Bösewichts zu schützen.

Zusammen mit deinem Verstand erhältst du eine Waffe und die Fähigkeit, die Zeit vorübergehend zu manipulieren. Das ganze erinnert dann etwas an Matrix und kann während Schießereien zu witzigen Situationen führen. Zwischen diesen Abschnitten verwendet das Spiel Live-Action-Szenen, um mehr Einblicke in die Geschichte zu gewähren. Quantum Break ist ein künstlerisch differenzierter Shooter mit einer überzeugenden und beweglichen Handlung sowie hervorragenden Hauptcharakteren.


Resident Evil 2 Remake (2019)

Natürlich wollen wir euch hier nicht nur alte Kamellen auftischen, sondern auch aktuelle Xbox One Spiele vorschlagen.

Resident Evil 2 ist nicht nur ein hervorragendes Remake des Originals, sondern auch ein starkes Horrorspiel, das zum Gruseln einlädt und teils groteske Szenen hat. Also Achtung, nichts für schwache Nerven! Denn die Zombies sehen nicht nur eklig aus, sondern sind diesmal auch richtig bedrohlich. Von den Lickern ganz zu schweigen, da müsst ihr wirklich Ruhe bewahren.

Capcom zeigt hier klar, wie ein Remake auszusehen hat und wenn wir Glück haben, gibt es noch mehr davon (Resident Evil 3?). Die aufpolierte Grafik macht einfach was her und die nostalgischen Momente bleiben in keinem der Gebiete aus. Leider ist das Spiel alles in allem etwas kurz geraten, aber es gibt ja noch das B-Szenario sowie die ganzen anderen kostenlosen Inhalte (zum Freispielen teilweise). Ein Muss für jeden Horror-Fan!


Ori and the Blind Forest (2015)

Obwohl Ori schon früh im Lebenszyklus der Xbox One veröffentlicht wurde, ist es immer noch eines der besten Jump'n Run Spiele auf der Konsole. Die Welt von Ori und dem "blinden Wald" (die deutsche Übersetzung klingt komisch) ist unglaublich schön, aber gleichzeitig auch absolut tödlich. Hinzu kommt das phänomenale, einfach zu erlernende und schwer zu meisternde Gameplay des Spiels verbunden mit leichten RPG-Elemente. Kombiniert ihr all diese Elemente, habt ihr das Rezept für einen zeitlosen Klassiker.

Klar, es gibt einige Sequenzen, die nicht so spaßig sind wie der Rest des Spiels (zum Beispiel die zeitbasierten Kampfsequenzen nach den Bossen), aber letztendlich ist dies eine Serie (ja Teil 2 kommt auch bald!), die noch lange nach dem Weglegen des Controllers fesselt.

Die charmanten Charaktere, tolles Leveldesign und das coole Fähigkeiten-System sind einfach total motivierend und die packende Geschichte lässt dann auch den letzten Zweifel schwinden. Ori ist einfach größer und zäher, als es aussieht.


Sunset Overdrive (2014)

Insomniac Games wurde aufgrund von Spielen wie Ratchet & Clank oder Spider-Man größtenteils mit der PlayStation in Verbindung gebracht, aber das Studio hat der Entwicklung von Sunset Overdrive wirklich aus dem Vollen geschöpft.

Während einer Apokalypse (die durch verdorbene Energy-Drinks hervorgerufen wurde) liegt es an euch die grotesken Mutanten zu besiegen, die durch die Straßen streifen. Während ihr euch wie ein professioneller Skateboardfahrer (aber ohne Skateboard) zwischen Gebäuden hindurch schlängelt. Ein wahres Spektakel!

Sunset Overdrive ist hell, farbenfroh und oft witzig. Andere Videospiele werden gerne mal auf den Arm genommen und sich selbst nimmt das Spiel eh nie ernst. Es hat das Zeug zu einem Kultklassiker und wird leider zu oft übersehen - gerade deshalb verdient es einen Platz in unserer Liste. Wo sonst könnt ihr Energydrink-abhängige Zombies mit explodierenden Teddybären wegbomben?


Inside (2016)

"Inside" ist wunderschönes, eindringlich sowie einprägsam und gilt als ein würdiger Nachfolger von Limbo. In einer vom technologischen Fortschritt gebrochenen Welt müsst ihr euren Charakter durch Stille und Dunkelheit navigieren, um den bösartigen Aufsehern zu entkommen. Das Gameplay ist einfach gestrickt: Ihr lauft, springt und holt euch Gegenstände um Rätsel zu lösen und Hindernisse zu überwinden. Letztendlich geht es jedoch um eure Reise durch eine tyrannische, unbekannte und apokalyptische Welt.

Die Rätsel sind (obwohl selten schwierig) eine tolle Ergänzung der Geschichte. Allerdings ist die eigentliche Errungenschaft des Spiels die Art und Weise, wie die Story erzählt wird: Detaillierte Umgebungen vermitteln die bizarre Welt, durch die man reist. Zudem gibt es nur ein minimalistisches Sounddesign und um die Atmosphäre zu untermalen.

Also eine schaurige Geschichte von Gewalt und Unterdrückung in eine geisterhaft dunkle Komödie gepackt. Kombiniert das mit etwas Rätseln und Plattformen und ihr bekommt Inside.


Final Fantasy 15 (2016)

Ok, Final Fantasy ist jetzt vielleicht nicht das typische Xbox Game an das man zuerst denkt, aber dennoch gehört es in diese Liste. Denn es ist mit Sicherheit eines der besten RPGs der vergangenen Jahre und eines der besten Xbox One-Spiele.

 Es vermischt die riesigen offenen Welten westlicher Rollenspiele mit Final Fantasys charakteristischer, übertriebener Anime-Absurdität gekonnt und schafft eine Welt voller grausamer Monster, massiven Kristallen und mächtigen Magie. Manchmal fühlt sich Final Fantasy 15 wie ein einzigartiger Mischmasch von vielen Ideen an, aber wenn man alles zusammen wirft (die tolle Welt, aufregende Echtzeitkämpfe, liebenswerte Charaktere), ist das Spiel viel mehr als nur die Summe seiner Teile.

Halo 5: Guardians (2015)

Der Entwickler 343 Industries hat in Halo 5 eines der besten Kampfsysteme entwickelt, dass Halo je gesehen hat: Unzählige gute Waffen, abwechslungsreiche Karten, einen umfangreichen und intensiven neuen Multiplayer-Modus und weitere willkommene Gameplay-Änderungen.

Dennoch wiederholt Guardians den Fehler von Halo 4: Eine Geschichte zu erzählen, die ohne das erweiterte Universum von Halo nicht alleine auskommt. Trotzdem hat sich Halo in all den Jahren noch nie so gut gefühlt. Ein aktualisiertes Arsenal und großartige neue Mobilitätsmechaniken geben sowohl Kampagne als auch Multiplayer einen modernen Touch, ohne dabei den klassischen Charme von Halo zu verändern. Klar, die Geschichte macht einige unlogische Sprünge, aber das Spiel ist immer noch schnell, schön und macht Spaß - vor allem im Vier-Spieler-Koop-Modus. Der Guardian-Modus erinnert an die guten alten Halo 2 Tage mit unzähligen ausgewogenen Karten und unterhaltsamen Modi.


Cuphead (2017)

Cuphead ist ein knüppelschweres, aber auch gleichzeitig hochmotivierendes 2D-Shooterspiel, in welchem ihr Bosse besiegt und in Jump'n Run Manier durch Mario-artige Level springt (und schießt).

Nach Verzögerungen hat sich Cuphead auf der Xbox eingefunden und ist sofort zu einem der besten Xbox One-Spiele aller Zeiten avanciert - insbesondere, wenn ihr klassische Run and Gun Spiele mögt. Während die optische Präsentation von den 1930er-Jahren Zeichentrick-Stilen inspiriert ist (etwa Betty Boop und Disneys Silly Symphonies), ist das Gameplay vergleichbar mit Mega Man, Contra, Metal Slug oder Gunstar Heroes. Die Level sind nicht groß, aber hier zählt ganz klar die Herausforderung. Denn ihr werdet VIELE Versuche für manche Level und Bosse brauchen, vor allem wenn ihr auf Hard zockt.

Kugeln ausweichen und die Fähigkeiten der Bosse lernen - das testet eure Reaktionsskills ordentlich und auf verschiedene Weise. Wenn ihr einen Boss endlich besiegt, ist die Freude aber umso größer. Super Spiel für Zwischendurch!


Forza Motorsport 7 (2017)

Egal an welche Liste der besten Xbox One Spiele ihr denkt, sie wird einen Forza-Titel enthalten. Verbesserte KI und Kollisionen, sehr gute Steuerung - was Forza Motorsport 7 richtig macht, liest sich wie eine Liste mit allem, was ein Rennspiel perfekt machen sollte.

Alle Autos fühlen sich in Punkto Kontrolle großartig ab und geben euch das Gefühl, dass ihr das Handling an seine Grenzen bringen müsst und könnt. Tatsächlich wurde bei Teil 7 alles angepasst und verbessert, was bei den vorherigen Teilen falsch gemacht wurde.

Forza Motorsport 7 wurde von Microsoft als ultimativer Racer bezeichnet und es ist schwer, etwas anderes zu behaupten. Mit genug Autos, um ein Dutzend Museen zu füllen und die bisher umfangreichste Auswahl an Strecken in der Serie, ist der Inhalt hier absolut gigantisch. Forza Motorsport 7 ist wie immer für Anfänger zugänglich, aber vollgestopft mit Inhalten, die auf lebenslange Auto-Junkies abzielen.


Dragon Age: Inquisition (2014)

Ja wir wissen: Origins gilt als das beste Spiel der Dragon Age Reihe, dennoch ist es langsam etwas in die Jahre gekommen und kein typisches Xbox One Spiel. Von vielen kritisiert aber auch von vielen als das sprichwörtliche RPG-Bankett betitelt. Denn Inquisition ist mit 200 Stunden Quests, einer stabilen Story, malerischen Landschaften und gut geschriebenen Charakterinteraktionen geradezu vollgepackt mit Inhalten.

In diesem Teil seid ihr verantwortlich für eine vierköpfige Abenteurergruppe zuständig, die ihr in Minimum 90 Stunden Spielzeit durch eine riesige Spielwelt begleitet. Die Wahl der Unreal Engine führt zu weitläufigen offenen Umgebungen und coolen soundeffektbeladenen Kämpfen. Letztere solltet ihr auf höheren Schwierigkeitsgraden auch öfter mal unterbrechen um Befehle zu erteilen, wenn es zu überwältigend wird. Dragon Age Inquisition ist ein Genre-Gigant und einer der besten Xbox One X-Titel.


Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (2015)

Okay, Hideo Kojimas letztes Spiel für Konami - und sein letztes Metal Gear-Spiel - könnte für einen Metal-Gear Neuling etwas schwierig sein. Aber es ist immer noch eines der besten Stealth-Action-Spiele, die jemals entwickelt wurden. Klar, es ist jetzt kein Xbox-Exklusiv Material, aber die Open-World-Action werden alle eure Rambo-Fantasien erfüllen und ihr werdet wahrscheinlich einige Durchläufe brauchen, bis ihr die verrückten Plot-Wendungen versteht. Ganz zu schweigen von einer Million unterschiedlichen Charakteren, die man leicht verwechselt.

Aber hey, das gehört einfach zu MGS dazu, oder? Auf jeden Fall ist Phantom Pain eines der besten Xbox One-Spiele und der beste Teil der Reihe.


Rainbow Six Siege (2015)

Als Rainbow Six Siege Ende des Jahres 2015 rauskam, war es ein etwas eintöniges und nur gelegentlich spektakuläres Multiplayer-Spiel. In der Zwischenzeit konnte es aber ordentlich zulegen und hat sich zu einem extrem guten, taktischen Shooter entwickelt. Genügend Tiefe, kompetitiv genug und vor allem wird kluges Vorgehen und Zielen gleichmaßen belohnt.

Rainbow Six Siege konzentriert sich nämlich mehr auf Teamwork und Strategie, anstatt nur pures Aiming. Genau dieser Aspekt grenzt das Spiel von anderen Shootern gut ab, der ständige Strom an neuen Inhalten sorgt zudem für genügend Abwechslung. All diese neuen Inhalte machen es neuen Spielern allerdings auch schwerer, sich einzugewöhnen. Dennoch ist Rainbow Six Siege für alle Shooter-Fans nach wie vor eine Topempfehlung auf der Xbox.


What Remains of Edith Finch (2017)

Dieser Titel ist eher was für Liebhaber von guten Storys und verdient vor allem wegen den tollen Charakteren einen Platz in unserer Xbox One Bestenliste. In First-Person Perspektive (vergleichbar mit Gone Home oder Firewatch) lauft ihr hier durchs Spiel und erkundet die Vergangenheit eurer Familie (die einen Drang dazu hatte, jung zu sterben).

Dabei werdet ihr Zeuge einer unglaublichen, tragischen und ständig überraschenden Geschichte der Finch-Familie über Generationen hinweg. Bei der Erkundung des wunderschönen (und vertrackten) Zuhauses verfolgt ihr die Geschichte jedes Familienmitglieds und geht dem Familienfluch auf den Grund. Schließlich findet ihr heraus, was jedem einzelnen Familienmitglied passiert ist.

Obwohl das Spiel etwas kurz ist hat man trotzdem Lust, es ein weiteres Mal durchzuspielen. Denn meistens verpasst man einiges in den jeweiligen Episoden und entdeckt beim zweiten Mal neue Sachen. Ein tolles Spiel für die ruhigeren Tage im Jahr!


DIABLO 3 (2012)

Für Action-RPG Fans muss man Diablo 3 einfach erwähnen, auch wenn das Spiel auf dem PC in der Community nicht immer den besten Ruf hatte. Nichtsdestotrotz ist Diablo 3 auf der Xbox One ein super Spiel, vor allem im Multiplayer.

Denn das Spiel wurde seit seiner Erstveröffentlichung in vielerlei Hinsicht erheblich verbessert, von der guten Erweitung ganz zu Schweigen. Das Ergebnis ist ein teuflisch unterhaltsames und aufgeladenes Action-Rollenspiel das dazu einlädt, mit Freunden auf der Couch ein paar Dämonen zu verhauen. Klar, Diablo 3 ist jetzt nicht der Story- oder Grafik-Kracher, aber das Gameplay ist einfach einmalig gut.

Die Eternal-Collection gibt's mittlerweile auch und die enthält neben der Expansion auch die Totenbeschwörer-Klasse.


Wolfenstein 2: The New Colossus (2017)

"In jeder Hinsicht großartig" - so wird das neuere Wolfenstein 2 von vielen Fachmagazinen betitelt. Auf jeden Fall zählt das Spiel mit zu den besten Singleplayer Spielen, die ihr die Xbox One erstehen könnt.

Denn wenn ihr auf der Suche nach einem unglaublich guten Einzelspieler-Shooter seid, dann könnt ihr die Suche abbrechen. Wolfenstein II setzt da an, wo der alte Klassiker aufgehört hat und definitiv ein großartiges Abenteuer.

Mit teils hohem Schwierigkeitsgrad, guten Spielmechaniken und einer packenden Geschichte, ist das einer der besten Ego-Shooter, die wir seit langem gespielt haben. Falls ihr Wolfenstein II also noch nicht gezockt habt, unbedingt nachholen insofern ihr Ego-Shooter mögt. Mit diesem Titel könnt ihr nichts falsch machen, aber achtet auf die USK-18 Empfehlung (das Spiel geht ganz schön zur Sache).


Life is Strange (2018)

Jeder von euch hat sicherlich schon von Life is Strange gehört, oder? Life is Strange ist ein episodisches Grafik-Abenteuer, in dem die Geschichte von Max erzählt wird, die in ihre Heimatstadt zurückkehrt und sich mit ihrer besten Freundin Chloe wiedervereint. Es stellt sich heraus, dass Chloe doch ein bisschen rebellischer ist, als sie sich erinnert.

Neben dem Versuch die Tücken des Teenager-Lebens zu meistern findet Max heraus, dass sie jederzeit die Möglichkeit hat die Zeit zurückzuspulen. Außerdem findet sie heraus, dass sie mit dieser Gabe einen Sturm verhindern könnte, der droht ihre Heimatstadt zu zerstören. Damit beginnt die spannende Reise von Life is Strange.

Anstatt sich auf Kämpfe oder Action zu konzentrieren geht es in Life is Strange um die von euch getroffenen Entscheidungen und die Auswirkungen derer. Denn eure Entscheidungen haben alle Auswirkungen auf die Gesamtgeschichte und den weiteren Verlauf. Ergo ist das ein Spiel für alle, die eine spannende Geschichte schätzen (weniger wenn ihr Action wollt!). Der Vorläufer, Life is Strange: Vor dem Sturm, ist gleichermaßen faszinierend.


Nier: Automata (2017)

NieR: Automata ist ein Open World Action-RPG, das in einer postapokalyptischen Welt spielt die von Maschinen überrannt wurde und wo die Menschheit quasi ausgelöscht ist.

Die große Welt von NieR lädt zum Erkunden ein, ohne dass die Größe zu überwältigend ist oder man sich zu verirrt. Zahlreiche Nebenquests tragen zur Atmoshäre des Spiels bei und erhöhen den Wiederspielwert ungemein. So zieht ihr durch die Welt und verhaut mit einem stylishem Kampfsystem gegnerische Roboter - im Falle eines Ablebens müsst eure verlorene Erfahrung in Dark Souls Manier wieder einsammeln.

Neben einem guten Kampfsystem enthält das Spiel aber auch eine motivierende Story, eine sehr tolle Grafik sowie sehr gutes Gameplay (auch abseits der Hack-and-Slay Kämpfe). Inbesondere die fünf unterschiedlichen Endszenarien motivieren zum erneuten Durchspielen. Man wird einfach neugierig zu erfahren, was mit der Erde und der Menschheit passiert ist. Auf der Xbox One gibt es mittlerweile die Gods Edition, welche neben einem DLC noch weitere Goodies enthält.


Divinity: Original Sin II Definitive Edition (2017)

Divinity: Original Sin ist ein taktisches rundenbasiertes Rollenspiel, in dem ihr eure Helden durch eine atemberaubend schöne Welt klickt, Quests erledigt und natürlich Beute sammelt. Vor allem auf hohem Schwierigkeitsgrad kann das Spiel anfangs echt schwierig sein, seid also gewarnt.

Auch wenn Divinity: Original Sin 2 auf Basis alter Klassiker-RPGs wie Baldurs Gate 2 entwickelt wurde, diente dieses Erbe nur als Grundlage für ein extrem umfangreiches Spiel, das der Entwickler Larian hier erschaffen hat. Nur wenige andere RPGs bieten eine derart große Bandbreite an Flexibilität, Abwechslung und unterstützen gleichzeitig spaßige Kämpfe sowie eine spannende Geschichte.

Die "Definitive Edition" enthält unzählige Neuerungen (Tutorials, bessere Karte, Überarbeitungen von Spielabschnitten etc.), die seit der Erstveröffentlichung des Spiels hinzugefügt wurden. Keine Frage, dass Divinity mit zu den besten RPGs aller Zeiten gehört.


Hellblade: Senua's Sacrifice (2017)

Hellblade: Senua's Sacrifice ist der erste Versuch von Entwickler Ninja Theory, ein eigenes Spiel zu veröffentlichen. Das ist ziemlich gut gelungen, denn das dunkle Action-Adventure fährt überall gute Kritiken ein. Im Spiel folgt ihr Senua (einer psychotischen keltischen Kriegerin) die in die Hölle reist, um ihren verlorenen Liebhaber zu retten.

Das Spiel verwendet eine interessante Mischung aus Audio und innovativen visuellen Techniken, um Senuas Erfahrung mit ihrer Psychose an den Spieler zu tragen. Dadurch entsteht ein einzigartiges Spiel, das sich wahrscheinlich von allen anderen Spielen unterscheidet, die ihr in letzter Zeit gespielt habt.

Beunruhigend, motivierend und extrem spaßig zugleich ist dieses Spiel für jeden Xbox Spieler einen Blick wert. Besitzer einer Xbox One X haben sogar die Möglichkeit, zwischen drei visuellen Modi zu wählen, wobei entweder die Auflösung, Bildrate oder die Grafik verbessert werden können.

Eine unglaubliche atmosphärische Geschichte unterstreicht Hellblades ernsthafte Thematik in dieser lebendigen und zugleich dunklen Erzählung. Defintiv ein "Muss-Spiel" für alle, die auf Action-Adventures stehen! Hellblade: Senua's Sacrifice ist nämlich ein atmosphärisches Meisterstück.


DOOM (2016)

Auch der Klassiker Doom darf in keiner Xbox One Games Bestenliste fehlen, denn die neuere Version gibt uns genau das, was uns schon Doom 1 und 2 in den 90ern gegeben haben. Das neuere Doom ist zwar lauter und schneller als das alte, aber in keinster Weise schlechter. Im Gegenteil, denn die Kämpfe fordern jetzt mehr von euch und der coole Heavy-Metal Soundtrack trägt zur Atmosphäre bei.

Das Gameplay bleibt natürlich gleich und simpel: Ihr ballert Dämonen um. Dooms Kampagne ist jetzt nicht die Offenbarung in Punkto Story, aber das muss sie auch nicht. Eure Rundreisen zwischen Mars und den Tiefen der Hölle werden vorhersehbar, dennoch hat jedes Areal seine eigene Identität und (unangenehme) Überraschungen gibt es zuhauf.

Wer das neuere Doom nicht gezockt hat, verpasst was. Sowohl für Horror-Freunde als auch Ego-Shooter-Fans bietet Doom einfach geile Action die Spaß macht. Denn was gibt es schon besseres, als ekligen Monstern mal so richtig in den Hintern zu treten?


Hitman 2 (2018)

Bereits Hitman 1 war ein Hit im Stealth-Genre, aber Hitman 2 legt noch eine Schippe obendrauf. Durch neue Waffen, neue Gegner- und Spielmechaniken wurde dem bereits sehr guten Spiel noch mehr Tiefe verliehen. Aber vielmehr die neuen Missionslevels (mit Locations von Miami bis Neuseeland) sind die echten Stars, zumal sie einfach sehr beeindruckend konzipiert wurden und euch unzählige Möglichkeiten geben, einen Auftrag anzugehen.

Bei Hitman geht es nämlich darum zu experimentieren und zu schauen, ob ein Plan funktioniert, wenn man ihn zum ersten Mal ausprobiert. Umso mehr Spaß macht es natürlich, wenn ein Plan aufgeht und ihr die Mission meistert. Ihr könnt euer Opfer in Hitman 2 natürlich einfach erschießen oder erwürgen, aber der wahre Spaß kommt erst dann, wenn ihr kreativ werdet.

Plant ausgefeilte Anschläge die wie Unfälle aussehen, vergiftet das Essen oder snipert eure Zielperson während sie ein Formel 1 Rennen fahren. Die Möglichkeiten sind endlos und neue Inhalte werden das Spiel mit der Zeit noch besser machen.


Dead Cells (2017)

Dead Cells ist eine faszinierende Mischung aus einigen der beliebtesten Indie-Genres von heute. Es kombiniert Elemente von knallharten Action-Games mit Metroid inspirierten Erkundungs-Plattformspielen und zufällig erzeugten Levels. Die Gegenstände und Power-Ups die ihr im Laufe eures Durchlaufs findet, sind übrigens auch zufällig.

Dadurch erhöht sich der Wiederspielwert des Rogue-Like Spiels, denn glaubt uns: Ihr werdet oft sterben und von vorne beginnen müssen. Aber das ist garnicht so schlimm wie es klingt, denn ihr schaltet jedes Mal neue Dinge frei. und Gegenständen, die in Roguelikes gefunden werden.

Hinzu kommen unzählige Achievements, Ranglisten und Herausforderungen - Inhalte gibt es hier genug. Auch wenn ihr am Anfang oft abnippeln werdet motiviert euch das Spiel dazu, besser zu werden und einfach etwas weiter zu kommen. Das gibt euch ein Gefühl des ständigen Fortschritts, auch wenn ihr mal einen Run versiebt. Dead Cells ist ein phänomenale Versuch, viele Genres miteinander zu verschmelzen und eines der besseren Beispiele dafür.


Battlefield 1 (2016)

Battlefield 1 steht für fesselnde und ergreifende Geschichten mit einer Kampagne, die jeden Ego-Shooter Fan begeistern sollte. Aber natürlich kann sich auch der Multiplayer-Modus sehen lassen, denn dafür steht ein Battlefield ja schließlich.

Außerdem stellte Battlefield 1 in 2016 endlich eine erfrischende Veränderung für das militärische Shooter-Genre dar. Denn mit der Wahl des ersten Weltkriegs als Schauplatz hat der Entwickler EA Dice nicht nur durch die veralteten Waffen neue Ideen für das Spieldesign entdeckt, sondern auch dafür gesorgt, dass sein Spiel sich von anderen Shootern abhebt.

Ihr bekommt ein aufwendiges Paket, das für das Genre viel Neues und Aufregendes bietet, aber im Herzen einfach ein gutes (wenn nicht sogar das beste) Battlefield ist. Das Spiel hat vor allem von vielen subtilen, aber sinnvollen Änderungen profitiert die in Summe wirklich den Unterschied machen. Zweifelsohne gehört Battlefield 1 auch zu den grafisch schönsten Ego-Shootern aller Zeiten.


PlayerUnknown’s Battlegrounds (2017)

PUBG ist jedem PC-Spieler ein Begriff, aber für Konsolenzocker nicht unbedingt. PUBG machte das Battle-Royale-Genre wirklich populär und zählt auch nach dem Release von Apex Legends immer noch zu den Topspielen auf Twitch. Falls ihr mit diesem Spielstil nicht vertraut seid: Ein traditionelles Spiel in PUBG dauert etwa 20 bis 30 Minuten in denen sich auf einer riesigen Karte 100 Spieler bekämpfen, um als letzter Überlebender zu gewinnen. Einfaches Spielprinzip, aber sehr erfolgreich und spaßig.

Die Spieler müssen die Karte nach Waffen, Rüstung, Erste Hilfe Gegenstände und mehr absuchen, um ihre Überlebenschancen zu erhöhen. Um das Ganze nicht in eine Camp-Orgie ausarten zu lassen, verkleinert sich die Karte regelmäßig wodurch das Terrain begrenzt wird, auf dem sich die Spieler befinden können. Dementsprechend wird man dazu gezwungen sich zu bewegen und Konfrontationen sind unvermeidbar.

PlayerUnknowns Battlegrounds ist das perfekte Xbox One Spiel für Leute, die einfach nur schnell etwas für Zwischendurch haben wollen oder schnelle Shooter genießen möchten. Es gibt auch einen Koop-Modus für diejenigen, die den Spaß mit vier Freunden erleben möchten.


Monster Hunter World (2018)

Ihr habt wahrscheinlich schon vorher von der Monster Hunter-Franchise gehört (ein Klassiker, den es schon länger gibt), aber auf der Konsole hat man die Reihe bis vor kurzem vermisst.

Monster Hunter: World ist das Franchise-Debüt auf den Konsolen der aktuellen Generation und ein Hauch frischer Luft im Actio-Rollenspiel Genre, der sich leicht in unsere Liste der besten Xbox One Spiele einschieben lässt.

Ihr bekommt in diesem Spiel die Möglichkeit, alleine oder im Team mit bis zu drei anderen Freunden zu zocken und auf Monsterjagd zu gehen. Man wird in eine lebendige, atmende Spielwelt eingeladen, in der ihr nach immer größer und tödlicheren Monstern sucht.

In Monster Hunter: World werdet ihr mit Sicherheit das Dark-Souls-mäßige Kampfsystem lernen müssen, was manchmal frustrieren kann. Aber dieser Teil ist das am besten zugängliche Monster Hunter-Spiel der Serie, das wir seit Jahren gesehen haben. Wenn ihr nach einer Chance gesucht habt in die Serie einzutauchen, dann solltet ihr das hier tun.

Das Spiel macht einen dramatischen Sprung in Punkto Grafik, Größe und Spielerlebnis. Gleichzeitig bleibt das Spiel seinen Wurzeln treu und behält die guten Dinge, die die Fans der Serie lieben.


Stardew Valley (2016)

Stardew Valley ist ein Spiel für die ruhigeren Typen unter euch (oder eure Kids, ein Farmsimulator RPG um genau zu sein. Klingt jetzt erstmal langweilig, ist es aber garnicht. Denn Stardew Valley schafft es Farmsimulation mit RPG-Elementen auf wunderbare Weise zu kombinieren, wodurch eine faszinierende Welt geschaffen wird.

Hinzu kommt ein toller Soundtrack, der sich mit jeder Jahreszeit ändert. Egal ob ihr eure Landwirtschaft ankurbeln, angeln, gegen Monster kämpfen, Gegenstände basteln oder euch mit jedem NPC anfreunden wollt - dieses Spiel hat viel zu bieten.

Selbst nach 100 Stunden Spielzeit fühlt man sich immer noch so, als gäbe es so viele Geheimnisse zu entdecken und Dinge zu sammeln. Neue Gegenstände, Ziele und Ereignisse aus allen Updates seit der Veröffentlichung machen Stardew Valley für neue Spieler einladender, bieten Veteranen aber auch neue Inhalte. Der fantastische Multiplayer-Modus ist nur Kirsche auf der Torte für dieses großartige Rollenspiel.


Titanfall 2 (2016)

Das ursprüngliche Titanfall war bereits ein großartiges Spiel, die Fortsetzung Titanfall 2 verbessert den ersten Teil jedoch auf jede erdenkbare Weise: Die Animationen sind fließender, es stehen mehr verschiedene Titanen zur Auswahl und es gibt tatsächlich eine Einzelspieler-Kampagne! Damit nicht genug, denn die Story der Einzelspieler-Kampagne ist gut und gerne unter den Top 10 für die besten der letzten Jahre.

Kein Wunder also, dass Titanfall 2 einen Platz in unserer Rangliste der besten Xbox One Spiele verdient hat! Der Nachfolger von Titanfall erbt von einem der der intelligentesten und ungewöhnlichsten Shootern einer ganzen Generation: Das ursprüngliche Titanfall kombinierte nämlich flotte Kämpfe mit dem herrlich coolen Gefühl, riesige Mechs zu steuern.

Bemerkenswert ist, wie der Entwickler diesen Stilmix in der Fortsetzung vereint hat. Diese Ideen vereinen sich zu einem der auffälligsten Beiträge des Shooter-Genres und rechtfertigen seinen Platz im Rampenlicht. Titanfall 2 wird von manchen sogar als Spiel des Jahres 2016 gehandelt.


Resident Evil 7 (2017)

Eure Xbox One Spielesammlung ist nicht wirklich vollständig, wenn ihr keinen qualitativ hochwertigen Horrortitel am Start habt. Daher wollen wir euch natürlich neben dem neuen Resident Evil 2 noch einen vorschlagen.

Mit Resident Evil 7 kehrte Capcom wieder "zurück zu den Wurzeln" ihrer sehr erfolgreichen (für das Genre prägenden!) Franchise, nachdem der sechste Teil eher mäßig von der Community aufgenommen wurde. Der siebte Teil von Resident Evil macht vor allem zu Beginn des Spiels sehr viel richtig und das alte Horrorgefühl kommt wieder auf. Zum Ende lässt das Spiel etwas nach, was dem Ganzen aber keinen Abbruch tut. Denn atmosphärisch kann das Spiel durch die First-Person Perspektive glänzen, vor allem mit VR-Brille.

Falls ihr einen starken Magen und etwas Mumm habt, lohnt es sich absolut. Inbesondere mit den ganzen DLCs gibt es mittlerweile einige tolle Inhalte, die euch langen Spielspaß bescheren können.


Rise of the Tomb Raider (2015)

Obwohl es sich um die Fortsetzung eines Prequels über das junge Leben von Lara Croft handelt, fühlt sich dieser Teil immer noch wie ein "erwachsenes" Tomb Raider-Spiel an. Jedenfalls nimmt sich Rise of the Tomb Raider alles, was die Vorgänger gut gemacht haben, und verbessert es.

Der Neustart der Serie, der eine mutige neue Richtung für Reihe vorsah, fühlte sich manchmal wie eine Art Uncharted, aber Rise of the Tomb Raider ist soviel mehr. Die große offene Welt fühlt sich so an, als gäbe es immer etwas zu tun - und wir sprechen hier nicht von langweiligem Farmen oder XP-Grinden.

Achja, Rise hat auch eine der besten Erzählungen aller Tomb Raider-Spiele, wodurch das Spiel noch motivierender ist. Es ist zweifellos eines der besten Xbox One-Spiele, die ihr euch holen könnt!


Fortnite (2017)

Fortnite sollte jedem Gamer ein Begriff sein, denn das Spiel hatte ein explosionsartiges Wachstum seit seiner Veröffentlichung in 2017. Natürlich bekam das Spiel jetzt mit Apex Legends mächtig Konkurrenz, ist aber nach wie vor sehr beliebt auf Twitch.

Das Battle-Royale Spiel unterscheidet sich nämlich vor allem im Grafikstil von anderen im Genre, indem es mehr in Richtung lebhafte Comicgrafik geht und dadurch die traditionelle "Militärsimulation" ablegt. Außerdem unterscheidet es sich durch ein herausragendes Sandbox-Bausystem, das es so in keinem der konkurrierenden Multiplayer-Spiele gibt.

Im Kern bleibt es jedoch ein Battle-Royale Spiel auf einer Karte mit 100 Spielern. Egal, ob ihr alleine oder mit Freunden zockt und selbst wenn ihr als erster sterbt - Fortnites witziger Stil und die einzigartige Mischung aus Shooter und Bauen bieten fast immer ein tolles Spielerlebnis.


Overwatch (2016)

Overwatch ist ohne Zweifel eines der besten Team-Shooter, die je auf der Xbox One veröffentlicht wurden. Blizzards "MOBA-Shooter" hatte seit seiner Veröffentlichung auf allen Plattformen einen Riesenerfolg, nicht nur wegen den tollen Charakteren sowie dem Blizzard-typischen flüssigen Gameplay.

Im Team-Arena-Shooter von Blizzard treten zwei sechsköpfige Teams aus völlig unterschiedlichen Helden auf unterschiedlichen Karten (mit verschiedenen Win-Conditions) gegeneinander an. Falls ihr im Shooter-Bereich auf der Xbox bislang nur Call of Duty gezockt habt, dann müsst ihr hier umdenken. Denn Overwatch stellt "traditionelle" Shooter auf den Kopf, indem jeder spielbarer Held einzigartige Fähigkeiten und Cool-Downs bekommt und euch dazu zwingt, ab und zu strategisch zu handeln, anstatt blindlings draufzuballern.

Tolle Grafik, coole Karten-Typen und eine gute Auswahl an verschiedenen Charakteren (Tanks, Supports, Angreifer) geben Overwatch jede Menge Langzeitmotivation und wir können das Spiel jedem Shooter-Fan empfehlen.


Minecraft (2009)

Minecraft hat jetzt schon einige Jahre auf dem Buckel, aber es ist sowohl bei Erwachsenen als auch Kindern immer noch gleichermaßen beliebt. Das Sandbox-Survival-Spiel ermöglicht es Spielern, mit Blöcken in einer 3D-generierten Welt quasi ihre eigene Welt zu bauen. Somit ein perfektes Spiel für Kreativlinge und Kinder, aber auch sonst überzeugt Minecraft einfach durch seine Vielfalt.

Denn falls ihr weniger kreativ seid habt ihr auch die Möglichkeit, andere Dinge zu tun: Zum Beispiel die Welt erkunden, Ressourcen ernten, Gegenstände herstellen und euch mit Gegnern messen. Minecraft bietet sehr viel Abwechslung und ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Spiele auf allen Plattformen. Jedenfalls gehört es definitiv zu den besten Xbox One Spielen aller Zeiten und muss auf diese Rangliste draufgepackt werden!


Dishonored 2 (2016)

Kann man ein bereits sehr gutes Spiel noch besser machen? Ja, kann man und das hat der Entwickler Arkane mit Dishonored 2 bewiesen. Auch hier wurde es geschafft das etablierte Spielprinzip des ersten Teils weiter zu verbessern und tolle neue Mechaniken einzuführen.

Dishonored 2 spezialisert sich wie Teil 1 auf Stealth-Action mit cooler Charakter-Entwicklung und leichten RPG-Elementen. 15 Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils spielt ihr Dishonored 2 entweder die Kaiserin Emily Kaldwin oder ihren Vater Corvo Attano und versucht Dunwall zu entkommen. Wie in Dishonored sind eure Gegner Menschen und es erfordert oft Finesse, um sich derer zu entledigen.

In Dishonored 2 kommt einfach alles zusammen: Wunderschöne Grafik, spaßiges Gameplay, tolle Mechaniken, eine gute Story und eine zusammenhängende Welt. Definitiv eines der besten Stealth-Actionspiele da draußen!


Kingdom Hearts III (2019)

Kingdom Hearts 3 mag vielleicht nicht die beste Story haben, dafür überzeugt das Spiel jedoch durch eine wunderschöne Spielwelt, tolles Gameplay, epischen Bosskämpfen und einem guten Kampfsystem.

Kingdom Hearts III spielt sich ähnlich wie seine PS2-Vorgänger und fügt dem Gameplay neue Elemente hinzu, die sich unglaublich modern anfühlen. Jede der sieben Disney-Welten bietet ein wahrhaft magisches Erlebnis und das Kampfsystem unterstreicht dies durch einige neue, wirklich spektakuläre Moves. Die verworrene Geschichte behindert den Charme des Spiels manchmal etwas, aber letztendlich hat es genug Herz damit ihr immer wieder zurückkommen wollt.

Mit guten 28 Stunden für den Storymodus (wenn ihr nur das nötigste macht!) bietet KH3 für Fans der Serie genügend Suchtmaterial.


Assassin's Creed Odyssey (2018)

assassins creed odyssey

Assassin's Creed Odyssey ist aus gutem Grund in einigen Bestenlisten vertreten, auf der Xbox One zählt es definitiv zu den besten Openworld-Rollenspielen. Manche sprechen bei Odyssey vom besten Assassin's Creed Teil, allenfalls gehört das Spiel in unsere Xbox One Bestenliste!

Viele sagen Odyssey nimmt das was Origins gut gemacht hat und legt 10 Schippen obendrauf. Egal ob RPG-Elemente, Dialogoptionen oder äußerst liebenswerte Charakteren - Odyssey bietet euch eine herausragende Tiefe, die man davor nur bei Witcher 3 gesehen hat. Ganz zu schweigen von der wunderschön gestalteten Welt, der Geschichte und dem schieren Umfang des Spiels. Denn nach guten 70 Stunden Spielzeit seid ihr mit der Hauptkampagne durch und habt immer noch einiges zu erkunden.

Für alle die also mal wieder ein geiles Rollenspiel daddeln wollen, bekommen hier was für ihr Geld.


Project Cars 2 (2017)

Neben Forza Horizon ist Project Cars 2 ein weiteres Rennspiel, das die Kraft der Xbox One X nutzt. Diese Rennsimulation wurde von Slightly Mad Games entwickelt und erstmals im September 2017 veröffentlicht und überzeugt mit einer tollen Grafik sowie sehr genauer Simulation.

Project Cars 2 hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger in vielerlei Hinsicht verbessert: Super Steuerung mit Lenkrad oder Controller, geile erweiterte Streckenauswahl, dynamische Wetterbedingungen, stark verbesserte Fahrzeugauswahl und der Sound ist wirklich umwerfend. Für Solo-Spieler gibt es eine Riesenauswahl an Inhalten, aber auch der Multiplayer ist gut aufgestellt.

Für alle Rennspiel-Fanatiker und Sim-Fans eine absolute Empfehlung auf der Xbox One!


Gears of War 4 (2016)

Gears of War ist und bleibt eine wichtige, exklusive Spielereihe der Xbox. Mit dem vierten Teil wurde der Serie neues Leben eingehaucht, obwohl das Spiel eine etwas altbackene Herangehensweise an das Shooter-Genre bietet. Denn als "Cover-Third-Person-Shooter" wird das Spiel den modernen Anforderungen an offene Welten nicht gerecht.

Microsoft holte jedoch einen neuen Entwickler an Board, wodurch der Franchise eine dringend benötigte Injektion frischer Ideen verabreicht wurde, ohne den Kern der Reihe zu beeinträchtigen. Insgesamt mag sich Gears of War 4 vielleicht an eine scheinbar altmodische Vorlage halten, fühlt sich aber in der Praxis alles andere als archaisch an. Die Einzelspielerkampagne ist viel abwechslungsreicher und ansprechender als die ihrer Vorgänger, der Online-Modus macht einfach Spaß (gilt als einer der besten der Reihe) und richtet sich an alle Spielertypen gleichermaßen (Anfänger oder Pros).

Marcus Fenix ist einfach saucool, die neuen Waffen machen Spaß, der Multiplayer-Modus ist stabil und die Story nimmt euch mit auf eine wilde Fahrt. Klar Empfehlung für alle Shooter-Fans!


Grand Theft Auto 5 (2013)

Zu GTA 5 gibt es wohl nicht viel zu sagen, denn JEDER Gamer kennt die Spielereihe Grand Theft Auto. In frühen Teilen der Serie noch aus der Vogelperspektive bietet euch Teil 5 wirklich alles, was ihr von einem GTA erwarten könnt: Eine riesige offene Spielwelt, geilen Soundtrack, coole Charaktere (diesmal gleich 3 von der Sorte), eine große Auswahl an Autos (hey das Spiel heißt immerhin "schwerer Autodiebstahl"), abwechslungsreiche Missionen, Humor und eine stabile Story obendrauf.

Apropos Humor: Grand Theft Auto V ist nicht nur ein unglaublich lustiges Videospiel, sondern auch eine intelligente und scharfzüngige Satire des heutigen Amerika. Es ist eine Verfeinerung von allem, was GTA IV damals an Start gebracht hat und auch technisch feiner abgestimmt. Kein anderes Spiel kann mit der schieren Größe der Welt in GTA5 mithalten.

Noch Fragen? GTA5 gilt nicht ohne Grund als eines der besten Spiele aller Zeiten, falls ihr das Game also noch nicht gezockt habt - zuschlagen, denn viel besser wird es nicht mehr!


Apex Legends (2019)

Apex Legends ist eine smarte Mischung aus intelligenten Shooter-Ideen, die das Spiel in kürzester Zeit auf Platz Nummer 1 auf Twitch.tv katapultiert hat. Das will was heißen, dann das Battle-Royale-Genre ist umkämpft, dennoch vereint das teambasierte Spiel die besten Teile des Genres und bügelt viele Schwächen anderer Spiele aus.

Man könnte sagen, Apex Legends ist eine Mischung aus Overwatch und PUBG. Jedenfalls ist Apex Legends erfrischend mit einem 60-Spieler-Format und teilt die Spieler in drei Teams auf, wobei aus derzeit acht verschiedenen Helden mit einzigartigen Fähigkeiten wählen kann. Zudem hat Apex Legends das derzeit beste nonverbale Kommunikationssystem, das wir bislang in einem Mehrspieler-Spiel gesehen haben.

Respawns intensiver Fokus auf das Teamplay macht Apex mehr als nur eine sinnvolle Ergänzung des Genres. Es ist ein Indikator dafür, wohin sich das Battle-Royale Genre in Zukunft hinentwickeln könnte.

Free-to-Play


Red Dead Redemption 2 (2018)

Red Dead Redemption 2 startet zwar etwas langsam, aber gebt dem Spiel etwas Zeit sich aufzuwärmen, denn dann geht's richtig rund! Red Dead Redemption 2 spielt im Jahre 1899 und ihr schlüpft in die Rolle des Arthur Morgan, der Dutch van der Linde und seiner Bande bei der Flucht nach einem schiefgelaufenen Überfall hilft. Nachdem ihr einige Anfangsmissionen in den Bergen und Schnee absolviert habt, bekommt ihr endlich etwas Grün zu sehen.

In Rockstars bislang authentischster und lebendigster Welt gibt es so viele Dinge zu tun, so viele Leute zu treffen und so viele Orte zu erkunden, dass es etwas überwältigend ist. Red Dead Redemption 2 steht Schulter an Schulter mit Grand Theft Auto V als eines der größten Spiele der Moderne.

Red Dead Redemption 2 ist ein Spiel von seltener Qualität mit einer unglaublich tollen offenen Welt und unzähligen Stunden Spielspaß. Definitiv eines der besten Xbox One Spiele aller Zeiten!


Dark Souls Remastered (2018)

Dark Souls ist eine ikonische Serie in der Videospielwelt, die mit Demon's Souls ihren Auftakt auf der PS3 hatte. Mit dem Remaster des ersten Dark Souls Teils habt ihr jetzt die Chance, den Klassiker aus 2011 wiederzuerleben - nur diesmal mit verbesserter Grafik und Leistung. Wer die Reihe noch nicht kennt hat was verpasst, denn sie zählt zu den besten Rollenspielen auf dem Markt. Ihr solltet nur ein dickes Fell haben, denn das Spiel ist vor allem für Neulinge SEHR schwer, aber auch sehr belohnend wenn man eine schwere Passage gepackt hat.

Die Remastered-Version ist dasselbe ursprüngliche Spiel, beinhaltet aber alle DLCs, wodurch ihr einen guten Deal macht. Dark Souls ist ein fantastisches Spiel und unverzichtbar in jeder Xbox One Spielesammlung und sieht großartig aus auf der neuesten Konsolengeneration. Mit einer Bildwiederholrate von 60 FPS läuft Dark Souls einfach runder und ihr könnt voll ins Spiel eintauchen.

Auf alle Fälle gehört Dark Souls in unsere Liste der besten Xbox One Spiele, das ist sicher.


Witcher 3: Wild Hunt (2015)

Auch hier gilt: Wer die Witcher-Reihe nicht kennt, ist kein richtiger Gamer und Teil 3 ist mit Sicherheit der beste der Reihe.

Klar, Geralt hatte nicht den geschmeidigsten Start auf Konsolen, aber nach einigen wichtigen Patches und vielen wütenden Worten über grafische Downgrades haben wir ein RPG mit enormem Umfang und überragender Geschichte bekommen.

Achja, die Kämpfe und Bosse können sich auch sehen lassen. Ganz zu schweigen von Gwent, einem Kartenspiel im Spiel. Dann wäre doch noch eine riesge Karte zum Erkunden, unzählige Quests, Alchemie oder das Crafting, mit dem man sich die Zeit vertreiben kann. In der offenen Welt von Witcher habt ihr quasi immer was zu tun.

Wir denken: Genug um es auf unsere Xbox One Bestenliste zu schaffen. Denn nicht umsonst gilt auch Witcher 3 als eines der besten Spiele überhaupt (unser Daniel schwärmt davon). Muss man gezockt haben!


Euch gefällt unsere Liste der besten Xbox One Spiele? Dann lasst doch eine Bewertung da 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Haben wir ein Xbox One Spiel in unserer Liste vergessen? Postet es in den Kommentaren unten!

Leave a Reply