Games Bestenlisten

die 25 besten PS4 Kinderspiele in 2018

 Die kinderfreundlichsten Playstation 4 Spiele auf einen Blick

  • Vorwort
  • Spielübersicht - Achtung Spoiler!

PS4 Kinderspiele 2018: Die Top 25 in der Übersicht (ab 0-12)


Rayman Legends (2013)

ps4-kinderspiele

Rayman Legends zählt auch noch in 2018 definitiv zu den besten PS4 Kinderspielen, ist aber auch gleichzeitig ein Familienspiel: Sowohl Opa, als auch die Kids haben hier Spaß pur.

Denn: Die atemberaubend lebhafte, witzige und kreative Welt von Rayman verzaubert die Kleinen mit Sicherheit. Der fünfte Haupttitel in der Rayman-Serie erinnert an altmodische Jump&Run-Spiele wie Super Mario, hat aber gleichzeitig seine eigenen Ideen.

Die Story ist hier eher Nebensache (gibt’s bei solchen Spielen eh selten), aber die Tatsache, dass man während des Spiels verschiedene Charaktere und Gegenstände sammeln kann, gibt dem Spiel viel Wiederspielwert.

Schon alleine wegen der genialen Musiklevel kommt ihr um das Spiel nicht rum, denn wer hüpft nicht gerne mal eben zu Eye of the Tiger durchs Level. Was Rayman Legends aber wirklich zu einem perfekten Spiel für die (ganze) Familie macht ist, dass es einen Unterhaltungswert für Kinder jeden Alters bietet.

Für wen geeignet: Die ganze Familie & Jump n' Run Liebhaber.

215 Bewertungen

Crash Bandicoot N.Sane Trilogie (2017)

Alle Eltern die wie ich PSX-Zocker waren (lang ists her), können sich über eine Rückkehr von Crash Bandicoot nur freuen. Das PlayStation-Maskottchen der 90er Jahre kehrte in 2017 mit für die PS4 aktualisierten Grafiken und Animationen zurück.

Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogie bringt euch wie der Name schon sagt drei Spiele in einem: Quasi die modernisierten Versionen der älteren Spiele Crash Bandicoot, Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back und Crash Bandicoot Warped. Die Trilogie bietet eine Menge Spielspaß mit über 100 Levels und zwei spielbaren Charakteren. 

Die zum Teil echt knackigen Spiele beinhalten zudem Ranglisten, so können sich auch Mama und Papa mal duellieren. Alle Eltern, die ihren Kindern ein Spiel von ihrer Jugend in schönerem Gewand zeigen wollen, sollten bei Crash Bandicoot N. Sane Trilogy zuschlagen.

Für wen geeignet: Die ganze Familie & Jump n' Run Liebhaber.

445 Bewertungen

Ratchet & Clank (2016)

Noch mehr Jump n' Run Action! Das alte Duo der PlayStation ist 2016 zurückgekehrt und hat sich auf der PS4 in ein ganz neues Abenteuer gestürzt. Ratchet & Clank ist vielleicht nicht unbedingt für die jüngsten Kinder geeignet (daher auch die FSK 12 Freigabe), aber die schöne Pixar-artige Grafik wird sicherlich die Aufmerksamkeit jeder Altersgruppe auf sich ziehen.

Im Mittelpunkt des Spiels stehen die Helden Ratchet und sein treuer Robotergefährte Clank. Das Spiel ist voll von endloser Action und toll animierten Zwischensequenzen, die direkt aus einem Disney-Film stammen könnten. Das komplexe und motivierende Waffensystem, die schönen und abwechslungsreichen Welten, sowie die bezaubernde Geschichte machen es zu einem Spiel, das fast schon Pflichtprogramm auf der PlayStation 4 ist.

Ein echt tolles PS4 Spiel für die etwas älteren Kinder, was alles Gute der Reihe in sich vereint. Man könnte sogar so weit gehen und hier von einem Höhepunkt der Ratchet&Clank-Spiele sprechen. Hier könnt ihr garnichts falsch machen!

Für wen geeignet: Kinder ab 12 & alle Jump n' Run Liebhaber.

201 Bewertungen

LEGO Jurassic World (2015)

Lego Jurassic World ist ein Action-Adventure das zwei sehr elementare Dinge meiner Kindheit miteinander verbindet: Lego und Dinosaurier. Und seinen wir mal ehrlich: Jeder liebt Lego und Dinos, daran gibt es wenig zu rütteln.

Der Entwickler TT Fusion und Warner Bros. Haben mit Lego: Jurassic World beides in 4 packende Kampagnen gepackt. Als Zoologe, Paleontologe oder Jäger stürzt man sich hier ins Abenteuer, jedoch verlässt sich Jurassic World weitaus weniger auf Kämpfe, als andere Lego-Spiel-Ableger. Rätsel und Puzzles gibt es einige, Tüftler kommen hier also mehr auf ihre Kosten.

Falls eure Kids Dinosaurier lieben und generell Jurassic-Park mögen (insofern sie schon alt genug dafür sind), dann ist dieses Lego-basierte Spiel definitiv zu empfehlen. Es ist einfach toll, die kultigen Momente der Filme im Spiel wieder zu erkennen. Leider ist jede der vier Kampagnen ziemlich kurz, sodass das Durchspielen nur etwa sieben bis acht Stunden dauert.

Wer sollte es spielen: Lego- und Jurassic Park Fans & Rätsel-Tüftler.

122 Bewertungen

Knack 2 (2017)

Mit Knack 2 haben wir einen weiteren Titel in unserer Bestenliste, welcher eher für Kinder ab 12 geeignet ist. Ihr spielt den Titelcharakter Knack, der sich im Laufe des Spiels stetig verändert und sich zu einem mächtigen Riesen mausert. Denn er kann im Laufe des Spiels die Elemente Feuer, Wasser und sogar Eis kontrollieren.

Knack 2 schließt ganz bewusst die Lücke zwischen dem, was wir von einem klassischen Kinderspiel erwarten - lebhafte Charaktere, tollen Humor und keine (direkte) Gewalt. Das Ganze aber trotzdem so verpackt, dass es sich schließlich doch mehr wie ein Spiel für Erwachsene anfühlt (damit können die Eltern auch mal mitzocken).

Knack könnte man als gutes Übergangsspiel zu schwierigeren und komplexeren Spielen bezeichnen, die euer Kind in den nächsten Jahren angehen wird. Dabei erinnert es mehr an ein Beat em' Up und ist definitiv kein Plattformer.

Übrigens: Der erste Teil von Knack ist keinesfalls ein schlechtes Spiel, kann aber einfach mit Teil 2 nicht mithalten. Einen Blick wert ist das Spiel dennoch.

Für wen geeignet: Kinder ab 12, die eher Action-Spieler sind.

73 Bewertungen

Overcooked (2016)

Bei Overcooked gibt es nicht viel zu sagen: Witzig, frech und bunt, so könnte man das Spiel wohl beschreiben. Obwohl das Koop-Kochspiel als Kinderspiel gilt, fühlt es sich manchmal nicht so an. Denn es ist ganz schön schwer und gehört schon fast ins Simulations-Genre!

Während jüngere Kinder mit den liebevoll animierten Figuren ohne Zweifel ihren Spaß haben werden, werden nur ältere Kinder in der Lage sein, den Dreh beim „durch die Küche rennen“ rauszukriegen.

Overcooked spielt sich mehr als Multiplayer-Spiel, da ihr gutes Teamwork braucht, um eure Küche rund laufen zu lassen und den hungrigen Kunden Essen zu servieren. Ernsthaft: Unterschätzt das Spiel nicht, es ist viel schwieriger als es klingt (trotz der FSK 6 Freigabe). 

Wenn eure Kinder also auf Simulations-Games stehen und dem Kochen nicht ganz abgeneigt sind, dann greift zu. Spaß macht es mit Sicherheit der ganzen Familie und das Spiel räumt in allen Tests ab. IGN sagt zum Beispiel: "Eines der besten Koop-Spiele seit Jahren! Die perfekte Mischung aus Chaos und Strategie".

Für wen geeignet: Kinder, die gerne Simulationen spielen.

14 Bewertungen

Terraria (2011)

Inspiriert durch das Megaspiel Minecraft wurde der Indie-Titel Terraria geboren. Ihr dürft eure eigene 2D-Welt erschaffen und müsst neue Ressourcen finden, Häuser bauen, euer Land vor Bedrohungen schützen und neue Schätze finden. Euren Charakter könnt ihr natürlich ständig verbessern und euer Zuhause stetig ausbauen.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und somit ist kein Durchspielen von Terraria jemals dasselbe. Durch die komplizierte Steuerung und schiere Menge an Möglichkeiten eignet sich Terraria jedoch weniger für sehr junge Kinder. 

Trotzdem ist das Spiel für geduldige Kinder empfehlenswert, insofern der Wille besteht, die Möglichkeiten der Spielmechaniken zu erlernen. Für alle Kinder auf die das zutrifft, warten jedoch viele vergnügliche Stunden.

Und Terraria ist definitiv mehr, als nur ein Minecraft-Klon. Das Sandbox-Abenteuer bringt nämlich zahlreiche neue Ideen sowie stundenlangen Spielspaß mit ein.

Für wen geeignet: Für Kinder mit Geduld, die Survival-Spiele mögen.

13 Bewertungen

Rocket League (2015)

Rocket League macht regelrecht süchtig und lässt auch gerne mal die Gemüter in eurer Familie hochkochen. Denn das beliebte Multiplayer-Spiel verbindet Autorennen mit Fußball. Kann es was besseres für Papa und Sohn geben? Wohl kaum!

Das Konzept ist recht einfach zu verstehen, aber es braucht Zeit, um das Spiel vollständig zu meistern. Dieses Prinzip hat sich in vielen Spielen als erfolgreich bewiesen, denn es gibt den Kindern einen schnellen Einstieg, aber dennoch genügend Motivation, um besser zu werden. 

Der Wiederspielwert ist quasi unendlich, denn jedes Spiel ist anders. Wer es noch nicht mit seinen Kindern gezockt hat: Zuschlagen.

Bis zu vier Spieler können zusammen in einem Split-Screen-Multiplayer spielen, so dass die ganze Familie zusammen spielen und natürlich auch Tore schießen kann. Rocket League ist ein wirkliches Familienspiel, dass für einige Lacher sorgen wird. Es zählt auch nicht ohne Grund zu einem der beliebtesten Online-Spiele auf Steam.

Für wen TOP: Junge Fußballspieler & angehende Rennfahrer gleichermaßen.

48 Bewertungen

Stardew Valley (2016)

Unabhängig vom Alter ist es quasi unmöglich, Stardew Valley nicht zu lieben. Für ältere Kinder bietet es genug Tiefe, um das Spiel in vollen Zügen zu genießen, dennoch kommt das Spiel ohne Gewalt aus (Gefahr gibt es tief in den Minen trotzdem!).

Auch für jüngere Kinder ab 6 ist Stardew Valley ein perfektes Spiel, um einfach nur umher zu wandern und zu erkunden.

Das Hauptziel des Spiels ist es, eine Farm zu bauen und zu bewirtschaften. Trotzdem gibt es noch eine Stadt, die man erkunden und kennenlernen muss, auch soziale Interaktion spielt eine große Rolle. Hier werden mehrere Genres bewusst vermischt und es gibt in dutzenden Stunden Spielspaß sehr viel zu tun (sowie Geheimnisse zu entdecken!).

Stardew Valley ist einfach in jeder Hinsicht schön: Ein etwas ruhigeres Spiel ohne zu viel Action, für Jung und Alt. Wer Harvest Moon gerne mag, wird Stardew Valley lieben.

Für wen TOP: Kinder die ruhigere Simulations-Spiele mögen.

37 Bewertungen

Unravel (2016)

Mit Unravel stellen wir euch einen Plattformer-/Jump&Run-Titel vom Entwickler Coldwood Interactive vor. Der Publisher Electronic Arts ist ja normalerweise für Sportspiele und Shooter bekannt, mit Unravel ist da aber eine wirklich willkommene Abwechslung im Produktportfolio aufgetaucht. In Unravel dreht sich alles um Yarny, ein entzückendes rotes Wollknäuel, dass ihr (oder eure Kinder) auf einer emotionsgeladenen Reise begleitet.

So schwingt ihr euch im klassischen Jump&Run-Stil über allerlei große und kleinere Hindernisse mit rotem Faden durch die Welt. Auf eurem Weg müsst ihr jede Menge Physikrätsel lösen: Mit Objekten interagieren, Wollbrücken bauen oder euch an eurem Faden abseilen.

Die Grafik ist bei Unravel der wahre Hingucker: Brilliant lebendige und fotorealistische Landschaften werden eure Kids in ihren Bann ziehen. Eine tolle, bewegende Story unterstützt das solide Gameplay mit vielen wichtigen Botschaften über Liebe (und Verlust). Damit wird Unravel eine greifbare Authentizität verliehen, ohne dabei zu kompliziert zu werden.

Für wen TOP: Kinder die ruhigere Jump&Run's mögen.

57 Bewertungen

Plants vs Zombies: Garden Warfare 2 (2016)

Für Kinder die sich gerne in Multiplayer-Shooter-Action auslassen, für Spiele wie Destiny oder Call of Duty aber noch viel zu jung sind, hat EA die perfekte Lösung: Plants vs. Zombies - Garden Warfare 2. Das klingt jetzt erst mal zu „brutal“ oder wild, das Spiel ist aber harmloser, als es anmutet.

Zur Team-Auswahl stehen wie gehabt entweder Pflanzen oder Cartoon-Zombies, wobei letztere eher witzig als gruselig aussehen. Garden Warfare 2 ist voll von wunderschön designten Umgebungen und echtem Humor, die sowohl Erwachsene als auch Kinder genießen können. Dennoch wird hier immer noch „geschossen“ (mit der Maiskolben-Kanone), deshalb gibt’s hier auch nur eine USK ab 12 Empfehlung.

Zwölf neue Karten, mehr Charakterklassen und ein 4 Spieler Koop-Modus erwarten euch und eure Kids in Teil 2 der erfolgreichen Serie. Eins bekommt ihr hier auf jeden Fall im Vergleich zum ersten Teil: Mehr Umfang und Inhalte. Das Spielprinzip des Fun-Shooters bleibt aber gleich.

Für wen geeignet: Kinder ab 12, die gerne Rumballern.

86 Bewertungen

Just Dance 2018 (2017)

Bei Just Dance gilt: Voller Körpereinsatz, anstatt einfach nur stumpfes Knöpfe drücken. Denn bei Videospielen geht es nicht mehr nur darum, viereckige Augen zu bekommen. Vorausgesetzt ihr habt eine PlayStation-Kamera, kann bei bei Just Dance die ganze Familie lostanzen (bis zu 4 Spieler nebeneinander werden erkannt).

Ihr bekommt eine Auswahl der besten Chart-Hits aus dem letzten Jahr geboten und vor allem über die Weihnachtszeit hilft Just Dance vielleicht auch dabei, ein paar überschüssige Kalorien zu verbrennen. Das Tolle an Just Dance ist, dass jeder mitmachen kann - es spielt keine Rolle, wie alt oder wie gut du bist. Es dreht sich nämlich alles darum, sich zu bewegen und Spaß zu haben!
Tolles Feature: Wenn man will, kann man sich die Tanz-Performance am Ende noch als Video ansehen, wodurch mit Sicherheit sehr witzige Erinnerungen entstehen (insbesondere für Leute, die nicht tanzen können).

Achtung großer Negativpunkt, den wir euch nicht vorenthalten wollen: Die meisten Lieder gibt es leider nur für eine kurze Testphase umsonst, danach muss ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden.

Für wen geeignet: Für die ganze Familie.

7 Bewertungen

LEGO Marvel's Avengers (2016)

Lego Marvel: Avengers ist mehr ein Spiel für Jungs klar, aber trotzdem super: Denn hier werden zwei der beliebtesten Franchises des 21. Jahrhunderts in einem Spiel vereint. Wie kann man da bitte widerstehen? Wie immer ist das bewährte LEGO-Gameplay zurück, wodurch Spieler jeden Alters zum Eintauchen und Genießen eingeladen werden.

LEGO Marvel: Avengers folgt der Geschichte der letzten Avengers-Filme und ermöglicht es euch, als einer eurer Lieblings-Marvel-Charaktere (mehr als 200 spielbare Helden!) unzählige Levels und Welten zu erobern. Ihr bekommt Szenarien aus sechs unterschiedlichen Marvel-Filmen und könnt die Abenteuer auch in einem Koop-Modus erleben.

Perfekt also für Geschwister, dennoch ist das Spiel erst ab 12 Jahren geeignet. Als Hulk könnt ihr nämlich ganz schön Dresche verteilen, dafür sollten eure Kinder dann doch schon etwas älter sein. Außerdem gibt es das ein oder andere Rätsel, welche für jüngere Kinder schnell frustrierend werden können.

Für wen geeignet: Kinder ab 12, die Marvel-Helden und Lego lieben.

42 Bewertungen

Sonic Mania (2017)

Wer nicht selbst mal ein Sonic Spiel als Kind gespielt hat, der hat was verpasst. Ich habe die alten Sonic-Teile auf dem Sega Mega Drive gedaddelt und habe sie geliebt!

Die meisten von uns sind aber sicherlich mit Sonic dem Igel aufgewachsen, unsere Kinder dürfen das jetzt auch genießen. Sonic Mania kommt mit den klassischen Levels von den originalen Sonic-Spielen, aber auch komplett neuen Welten (im gleichen Stil) daher. Als Gesamtpaket passt hier einfach alles!

Sonic Mania ist also kein einfacher "Rehash" der alten Spiele, denn spätestens ab dem zweiten Akt wirkt das Spiel wie ein neues Sonic.

Am Spielprinzip hat sich nichts geändert: Sonic ist und bleibt ein schnelles Jump&Run Spiel, bei welchem Reaktion und Geschick gefragt sind. Trotz der retro-pixeligen Grafik ist Sonics Charme immer noch unbestreitbar und die Kinder von heute werden es genauso lieben, wie wir in den 90er Jahren.

Für wen geeignet: Alle Fans von schnellen Jump&Run's.

5 Bewertungen

Skylanders Superchargers (2015)

Superchargers ist vielleicht nicht die neueste Ergänzung der Skylanders-Reihe von Activision, aber dieser Teil gehört definitiv zu den besten.

Zum ersten Mal in der Skylanders-Serie kann man Fahrzeuge benutzen und eine Kampagne genießen. In dieser verbringt man genauso viel Zeit mit Fahren, wie mit Kämpfen und Rumhüpfen. Das Ergebnis? Spaßiges und abwechslungsreiches Gameplay für die ganze Familie.

Dabei habt ihr die Wahl zwischen 8 Klassen bei den Spielfiguren und 3 Klassen bei den Fahrzeugen (Raumschiffe, Flugzeuge, U-Boote, Rennwagen). Wie das mit den Portalen, Figuren und Fahrzeugen funktioniert, seht ihr am besten im Video (Achtung: Sammelwahnsinn kann bei euren Kids aufkommen!).

Besitzer der älteren Skylander-Spiele können übrigens beruhigt sein: Eure alten Charaktere funktionieren auch in Superchargers, dennoch gibt es noch viele neue Charaktere und Fahrzeuge zum Sammeln.
Voll spielbar im Koop-Modus für zwei Spieler eignet sich Superchargers also perfekt für all diejenigen, die ein lockeres Spiel mit ihren Kindern daddeln wollen.

Für wen geeignet: Sammlerfreaks, Racing-Freunde, Adventure-Fans.

18 Bewertungen

Tearaway Unfolded (2015)

Bei Tearaway Unfolded handelt es sich um ein weiteres Jump&Run-Adventure in unserer Bestenliste. Das PlayStation 4-exklusive Spiel baut auf dem ursprünglich für die PS Vita veröffentlichten Tearaway auf und erweitert das Abenteuer.

Als niedlicher Papierkurier müsst ihr durch eine Reihe wunderschön gestalteter (Papp-)Umgebungen reisen, um eine Botschaft zu übermitteln.

Hauptsächlich ist Tearaway ein Jump&Run Spiel. Das Gameplay von Tearaway ist insofern einzigartig, als es fast alle Funktionen des PlayStation 4-Controllers nutzt, einschließlich Gyroskop, Light-Bar und Touchpad. Dadurch wird der Spieler zum Beispiel zum Zeichnen auf dem Touchpad, leuchten mit der Light-Bar und Schütteln des Controllers animiert. 

In Verbindung mit der absolut genialen Optik, ist Tearaway Unfolded ein kurzweiliges Spiel, dass die Kids mit Sicherheit beschäftigt.

Für wen geeignet: Die ganze Familie (vor allem Jump&Run Fans).

39 Bewertungen

Minecraft (2009)

Keine PS4 Kinderspiel Liste ist komplett ohne Minecraft. Klar, das Spiel ist schon etwas in die Jahre gekommen, aber immer noch so beliebt wie eh und je.

Denn das Open-World Spiel Minecraft sollte mittlerweile jedem ein Begriff sein, aber zum Glück gibt es das Kultspiel auch für die Playstation 4. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass euer Kind schon mehr über Minecraft weiß, als ihr selbst. Trotzdem gehört das Spiel auf diese Topliste für PS4 Kinderspiele.

Interessant: In der Tat ist Minecraft bei Kindern schon so beliebt, dass es an manchen Schulen sogar bereits als pädagogisches Instrument verwendet wird. Das sagt also schon einiges über das Spiel aus.

Für alle, die Minecraft wirklich noch nicht kennen: Bei Minecraft geht es darum zusammen zu arbeiten, um eine Welt aufzubauen. Neben Teamarbeit und Kooperation wird hier auch die Kreativität der Kinder gefördert. Minecraft ist ohne Zweifel ein tolles Einstiegsvideospiel für Kinder aller Altersklassen.

Für wen geeignet: Fans von Sandbox- und Aufbau-Spielen.

62 Bewertungen

Disney Infinity 3.0 (2015)

Disney Infinity 3.0 kommt im Star Wars-Stil daher und ist ein absolutes Muss für jeden Fan der Kult-Reihe. Disney Infinity 3.0 lässt Spielzeug zum Leben erwachen und eure Kids daddeln sich als ihre Star Wars Lieblingsfiguren durch eine große Kampagne.

Leider gibt es keinen offiziellen Support mehr für das Spiel, wodurch einige Online-Modi nicht mehr funktionieren. Das hat aber den Vorteil, dass die Figuren und Starterpacks zu einem Schnäppchenpreis gekauft werden können.

Aber auch ohne Online-Funktionalität gibt es immer noch eine Menge zu tun im Spiel: Egal ob ihr ganze Welten bauen, gegen Jedis kämpfen, oder einfach nur die Landschaft genießen wollt. Disney Infinity 3.0 bietet sicherlich einige Hundert Stunden Spielspaß für jüngere Kinder und junggebliebene Erwachsene.

Split-Screen Multiplayer gibt's übrigens auch, der ist aber manchmal ziemlich unübersichtlich.

Für wen geeignet: Fans von Star Wars, "Toys-to-Life" und Action-Adventures.

35 Bewertungen

Journey - Collector's Edition (2015)

Selbst Jahre nach der ersten Veröffentlichung von Journey auf der PS3 in 2012, ist das Spiel immer noch ein Meisterwerk.

Du beginnst deine Reise in der Wüste als eine Gestalt mit rotem Kapuzenmantel. Auf deiner Reise wanderst du durch verschiedene Umgebungen immer mit einem Ziel vor Augen: Ein Berg. Warum das dein Ziel ist, erfährt man im Laufe des Spiels, bleibt aber auch der eigenen Interpretation überlassen.

Journey spielt sich einfach, kann aber sowohl Kinder als auch Erwachsene in seinen Bann ziehen. Auf der PS4 hat das Spiel auch eine aufpolierte Grafik erhalten, wodurch die ohnehin schon schönen Landschaften nochmals mehr glänzen. Bedenkt jedoch, dass die Spielzeit nur so um die 3-4 Stunden beträgt und das Spiel mehr als ein interaktiver Film, als ein Spiel anmutet.

Achja: Der atemberaubende Soundtrack und der stumme (aber liebenswerte!) Held, machen das Spiel zeitweise wirklich emotional. Ein rundum schönes Kinderspiel, dass auch zum Nachdenken anregen kann.

Für wen geeignet: Für die ganze Familie.

24 Bewertungen

Trackmania Turbo (2016)

Trackmania Turbo ist ein Rennspiel und versorgt eure Kinder mit ausreichend und abwechslungsreichem Gameplay. Fast so viel Gameplay, dass die Kleinen gar nicht mehr von der PlayStation weg wollen, also ist Vorsicht geboten ;-). 

Trotzdem fördern Spiele wie Trackmania ganz klar die Hand-Augen-Koordination und die Reaktionsfähigkeit, was ja auch nicht schaden kann. Der Arcade-Racer ist nämlich sau schnell unterwegs!

Im Kampagnenmodus können bis zu 200 Strecken freigeschaltet, sowie das Fahrkönnen in 5 verschiedenen Schwierigkeitsstufen bewiesen werden. Mit dem TrackBuilder können zudem noch eigene Rennstrecken entworfen werden, was die Kreativität fördert.

Das heißt: Trackmania Turbo bietet jede Menge Inhalt für viel Langzeitmotivation bei den Kleinen. Die einfache Steuerung machen das Spiel auch für die Jüngsten absolut zugänglich, der Double-Driver-Modus kann für ein Vater-Sohn-Gespann zum Riesenspaß werden.

Hier gilt: Bleifuß statt steriler Renn-Simulation.

Für wen geeignet: Die ganze Familie, vor allem Racing-Liebhaber.

114 Bewertungen

Dragon Quest Builders (2016)

Bauen war noch nie so spaßig wie mit diesem Dragon Quest Builders für die Playstation 4. Mit gefundenen Materialien und Gegenständen haucht ihr der Welt Alegard wieder neues Leben ein: Eure Stadt muss wieder aufgebaut werden, während ihr gegen Monster kämpft und mit schön animierten 3D-Charakteren interagiert.

Ja, Dragon Quest Builders ist definitiv Minecraft-inspiriert. Aber alles andere als ein Klon, denn hier bekommt ihr ein reines Singleplayer-Spiel. Im Mittelpunkt das Spiels steht ganz klar eins: Bauen, bauen und mehr bauen. 

In Dragon Quest Builders ist es ohne Probleme möglich, die Schlösser und Türme eurer (Kindheits-) Träume zu entwerfen. Ihr (oder eure Kinder) erforscht eine große offene Welt, in der ihr hunderte von Strukturen und Gegenständen zusammenbaut. Eine fantastische Geschichte gibt’s obendrauf. Dragon Quest Builders fördert vor allem die kreative Ader von Kindern und ist ohne Bedenken für alle Altersklassen geeignet.

Für wen geeignet: Sandbox und Aufbau-Fans.

64 Bewertungen

Moss VR (2018)

Moss ist ein brandaktuelles Virtual Reality Abenteuer-Spiel und ein klarer Tipp für 2018. Aber Achtung: Um Moss genießen zu können, braucht ihr PlayStation VR. Bedenkt das also vor dem Kauf, da diese Headsets von Sony nicht günstig sind.

Sollte das für euren Geldbeutel kein Hindernis darstellen, ist Moss wohl eins der besten kinderfreundlichen Spiele in 2018. Ihr taucht in eine Fantasy-Welt voller Geschichten ein und übernehmt den Helden Quill, eine putzige Maus. Glaubt uns, auch ältere Spieler sind nicht sicher vor dem Charme von Quill.

Quill ist ein toller Protagonist, die Third-Person-Perspektive ist aufgrund des hochwertigen Designs der Welt sehr immersiv und die Jump&Run-sowie Rätsel-Einlagen sind einfach, aber spaßig. Der Fokus liegt klar auf den einsteigerfreundlichen Rätseln, die aber auch Erwachsenen "Aha-Momente" bescheren können.

Der Erzähl-Stil und das zugängliche Gameplay machen Moss zur perfekten Wahl für jüngere Spieler. Ganz zu schweigen von dem Riesenspaß, den die Kinder mit dem VR-Headset haben werden.

Für wen geeignet: Rätsel- und Plattformer Fans mit etwas mehr Budget.

17 Bewertungen

King's Quest (2015)

King’s Quest ist ein tolles Rätsel- und Abenteuerspiel für alle Tüftler (groß und klein). Man könnte fast sagen, King’s Quest ist eine Hommage in die alten Abenteuerspiele in modernem (grafischem) Gewand.

Eine erstklassige Grafik, tolle Vertonung und einfache, jedoch belohnende Rätsel machen King’s Quest zu einem sehr guten Kinderspiel. Dazu kommen eine ordentliche Portion Humor, mit der die 5 Kapitel durch Serie immer wieder aufgelockert werden.

Einziger Kritikpunkt: Einzelne Passagen im Spiel sind nervige "Botengänge", bei denen ihr oft längere Zeit nur eins tut: Laufen, laufen und nochmal laufen. Zum Glück trösten die toll animierten Hintergründe darüber hinweg.

Diese "Laufpassagen" werden aber regelmäßig von Action-Passagen wieder aufgelockert, für genügend Abwechslung wird also gesorgt.

Erhältlich gibt’s King’s Quest entweder als Komplettpaket, oder jeweils die einzelnen Kapitel alleinstehend. Egal wofür ihr euch entscheidet: King’s Quest ist ein atemberaubendes Abenteuer für die ganze Familie.

Für wen geeignet: Rätsel- und Adventure Fans.

11 Bewertungen

Child of Light (2014)

Child of Light ist ein Jump&Run Rollenspiel für die PS4 und wurde von Ubisoft entwickelt. Elegant ist wohl das Adjektiv, was Child of Light am Besten beschreibt. Mit seiner handgezeichneten Grafik, tollen Rätseln, spaßiger Erkundung, charmanten Charaterdesigns und einem ausgeklügelten rundenbasierten "Kampfsystem", glänzt das Rollenspiel in allen Belangen.

Child of Light brilliert aber auch durch die intelligente Einfachheit, mit der das Spiel konzipiert wurde. Dadurch ist es sowohl leicht zu lernen, aber auch gleichzeitig schwierig zu meistern, was einen Belohnungseffekt nach sich zieht. Die Rätsel sind auch ziemlich einfach, wodurch eure Kleinen selten bis keinen Frust erleben werden.

Soviel sei gesagt: Jeder Aspekt von Child of Light wirkt durch und durch künstlerisch sowie "echt". Optisch einfach ein Traum, hier wurde von den Entwicklern sehr viel Liebe ins Detail gesteckt und nichts fühlt sich banal an. Eine absolute, uneingeschränkte Kaufempfehlung von uns!

Für wen geeignet: RPG-Adventure Fans und Rätsel-Tüftler.

16 Bewertungen

Secret of Mana HD Remaster

Secret of Mana ist eine erfolgreiche Neuauflage des SNES-Rollenspiels und gleichzeitig inspiriert von Titeln wie The Legend of Zelda. Bemerkenswerterweise ist Secret of Mana noch kindgerechter als Zelda.

Das Spiel bietet witzige und sehr knuddelige Charaktere und sogar die Feinde sind nicht wirklich furchterregend. Alle Charaktere sind irgendwie flauschig oder haben große Augen – perfekt für ein Kinderspiel also.

Besonders toll (und wohl auch notwendig): Die lokale Koop-Funktion für bis zu 3 Spieler. Da können Eltern ihren Kindern auch mal helfen, was sie feststecken. Das ist besonders dann hilfreich, wenn der Schwierigkeitsgrad mal wieder steigt. Denn dieses „Feature“ wurde von der SNES-Version beibehalten.

Deshalb empfehlen wir Secret of Mana auch nicht unbedingt für die Jüngsten. Nichtsdestotrotz ist Secret of Mana eine großartige Möglichkeit für Kinder, Teamwork und räumliches Denken zu erlernen. 

Für wen geeignet: RPG-Adventure und Zelda-Fans.

143 Bewertungen

Euch gefällt unsere Bestenliste der kinderfreundlichsten PS4 Spiele? Dann nehmt euch eine Sekunde und bewertet sie 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Bock auf mehr PS4 Bestenlisten? Dann schaut mal in die folgenden Artikel rein:


Haben wir irgendein Spiel vergessen? Lasst doch einfach einen Kommentar mit EUREN PS4 Kinderspiel-Favoriten da!

Leave a Reply